13.12.06 20:29 Uhr
 112
 

Fußball/Schalke 04: Hamit Altintop wird nicht verkauft

Gelsenkirchen: Fenerbahce Istanbul war einer der Vereine, der Hamit Altintop verpflichten wollte. Doch Schalke 04 hat allen Interessenten mitgeteilt, dass Hamit Altintop unverkäuflich ist.

Trainer Mirko Slomka: "Wir denken nicht daran, Hamit abzugeben. Im Gegenteil, wir möchten noch ganz lange mit ihm zusammenarbeiten und seinen Vertrag möglichst bald verlängern." Der Vertrag von Altintop endet zum 30. Juni 2007.

Manager Müller und Altintop haben sich schon wegen einer Vertragsverlängerung unterhalten. Der 23-Jährige spielt im Mittelfeld des FC Schalke.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verkauf, FC Schalke 04
Quelle: www.weltfussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 19:22 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wären die Gelsenkirchener auch schön blöd gewesen. Ein Spielerverkauf ist doch Dsank der "Russen Ölmafia" unnötig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?