13.12.06 16:53 Uhr
 284
 

Rumänien: Verbannung religiöser Symbole aus Schulen geplant

Wenn es nach dem Willen des Nationalen Rates gegen Diskriminierung geht, werden in Rumäniens Klassenzimmern bald keine religiösen Symbole mehr zu finden sein. Der Rat forderte das Bildungsministerium auf, ein entsprechendes Gesetz vorzubereiten.

Hintergrund der Forderung ist die Beschwerde eines Mannes, dessen Tochter sich in der Kunsthochschule in Buzau einem orthodoxen Heiligenbild im Klassenraum ausgesetzt sieht.

Seitens der Religionsgemeinschaften des Landes kommt scharfer Protest gegen das Vorhaben. Der Vorsteher der Rumänisch-Orthodoxen Kirche bezeichnete religiöse Symbole in Schulräumen als "gemeinsamen Wunsch der Eltern, Lehrer und Schüler".


WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schule, Religion, Rumänien, Symbol, Verbannung
Quelle: www.idea.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 17:29 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig soooo: weg mit den ganzen kirchlichen, staatlichen symbolen aus schulen....ich will als kind nicht durch sowas beeinflußt werden
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:41 Uhr von JayDerFeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grimpi durch deinen post versuchst du leute die hier auf der page sind zu beeinflussen. das will ich nicht! Weg mit dir!
Kommentar ansehen
13.12.2006 18:41 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon lange überfällig .... auch hier in DE: dort hat sowas nicht ... aber auch gar nichts zu suchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schulen sollen "WISSEN" vermitteln und nicht "GLAUBEN"

Glauben ... an was auch immer ist "nicht Wissen" !!! ....

wer sich als religiösen Menschen versteht - dagegen ist gar nichts einzuwenden - kann dies in der Kirche ... bzw. mit andern Gläubigen ausleben ! ...wo auch immer ...

Punkt !
Kommentar ansehen
13.12.2006 22:13 Uhr von kickhi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich stimme euch zu: keine symbolik für niemanden
kirche und staat sind getrennt
in deutschland ist das doch schon der fall, falls das einer meiner vorredner übersehen haben sollte.

also in keinem meiner klassenzimmer hing je ein kreuz, noch ein davidsstern, noch ein halbmond...

und ich hätte auch nichts dagegen, abr entweder alles oder gar nichts...
Kommentar ansehen
14.12.2006 11:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann muss: aber alles verboten werden und da werden einige gemeinden bestimmt nicht mitspielen
Kommentar ansehen
14.12.2006 12:20 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr Vorbildlich Religion hat NICHTS in der Schule zu suchen.
Das Wünsche ich mir auch in Deutschland und nicht nur in schulen sondern auch in Behörden und Gerichten.
Wer Religiös ist kann nach der Schule ja in die Kirche/Mosche/Tempel oder was auch immer gehen.


Mfg Meru
Kommentar ansehen
14.12.2006 12:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so einfach: wird das nicht gehen, wenn dann muessten es alle schulen verbieten...auch die moslemischen und wie sie alle heissen und da habe ich meine zwefel.
Kommentar ansehen
14.12.2006 13:27 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, harhar! Auf die Religiösen Menschen!! War da nicht mal
was mit Hexenverbrennung?? Her mit den
Scheiterhaufen.

Wie man immer deutlicher sieht, fängt wohl
langsam die hetzte gegen Gläubige Menschen an!
Bald schon müssen sie versteckt ihren Glauben
ausleben. Dann werden sie in Ghettos zusammen-
gerotet und dann...


Es werden doch immer die gleichen Fehler ge-
macht....Erst wird im Namen der Religion ge-
hetzt und getötet und bald im Namen für Atheisten.

Wobei das ja auch eine Art Religion ist...ups, sind
es also doch nur die Menschen selbst die scheisse
sind?!?!?
Kommentar ansehen
14.12.2006 14:34 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bueyuekt: in der tat, menschen sind dumm und scheisse. warum sonst sollten sie sowas wie religion brauchen?

hexenverbrennung wird nicht nötig sein, um religion abzuschaffen. es würde schon nur reichen, wenn die menschen endlich mal anfangen zu DENKEN würden.
Kommentar ansehen
14.12.2006 14:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seht es so: letztes jahr haben hier in england die meisten banken das sparschwein eingemottet....es koennte die moslems im glauben angreifen....dann haben einige gemeinden das schmuecken der vorgaerten verboten und teilweise auch in den einkaufsstrassen.......bin gespannt wann ostern faellt....
Kommentar ansehen
14.12.2006 16:08 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute idee: bin zwar kein rumäne aber bin trotzdem dafür.
Kommentar ansehen
14.12.2006 21:02 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religiöse: Symbole gehören auch nicht in eine Schule. Genauso wenig wie Symbole einer Partei oder so !!!
Kommentar ansehen
14.12.2006 21:11 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere frage: wenn die sympole nicht in die schule gehoeren....warum duerfen politiker sie benutzen und sogar behaupten das sie von gott den befehl erhalten haben .....krieg zu fuehren...
Kommentar ansehen
21.12.2006 13:30 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehört: auch nicht dorthin - genauso wenig wie Kruzifixe in bayrischen Klassenzimmern.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?