13.12.06 14:20 Uhr
 1.113
 

Vermutlich weltgrößte Überraschungseier-Figuren-Sammlung bei eBay

Die Duisburger Rentnerin Ingrid Voogt trennt sich von ihrer Sammlung von Überraschungseier-Figuren. Es sind über eine Million Figuren, die die Rentnerin bei eBay zum Verkauf anbietet und zwar als Sammlung. Gesammelt hat sie diese 38 Jahre lang.

Die erkrankte Frau hat keine Kraft und auch keinen Platz mehr zum Sammeln. Über 280 Quadratmeter sind mit den Figuren vollgestellt. Die Sammlung umfasst alle Serienfiguren von 1983 bis heute.

Die Auktion startet bei eBay mit einem Preis von 100.000 Euro. Einen Besichtigungstermin kann man bei der Rentnerin vereinbaren, damit man sich die Sammlung genauer anschauen kann. Erhofft wird ein astronomischer Erlös.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: disma
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: eBay, Überraschung, Figur, Sammlung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 14:23 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erhofft wird ein astronomischen Erlös. ? bitte einmal Ausdruck prüfen
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:31 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab da was nicht verstanden Du schreibst: Die Rentnerin sammelte die Figuren 38 Jahre lang. Später aber heißt es, sie enthält alle Serienfiguren von 1983 bis heute. Das sind nur 23 Jahre, oder habe ich mich verrechnet?

Jaja, der Widerspruch steht auch in der Quelle......
Insofern bleibt die Frage im Raum stehen....

2. KA, letztes Wort "sammeln" wird in dieser Verwendung groß geschrieben. (das nur am Rande...)
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:45 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Bei so einem Erlös hätte sich die jahrelange Sammlerei ja gelöst.
Kann die alte Frau nochmal so richtig auf den Putz hauen :)
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep @ wok! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:57 Uhr von Tekkion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ralf_Kruppa: Wer sagt dass es vor 1983 Serienfiguren gab und nicht nur einzelne nich zusammenhänge Figuren?

:P
Kommentar ansehen
13.12.2006 19:13 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RESPEKT: Nach ganzen 5h wird doch tatsächlich schon korrigiert ich bin begeistert von dieser sensationellen Leistung des Supports.
Kommentar ansehen
14.12.2006 06:35 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk die Figuren sind nur in jedem 7.Ei: Also müsste diese Frau entweder unglaubliches Glück beim Eier kaufen gehabt (oder hat sie die etwa geklaut?), oder aber irrwitzige Summen verbraten haben!
So oder so, es ist Wahnsinn!
Kommentar ansehen
14.12.2006 13:04 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ralph_Kruppa: Das ist doch gar nicht schwer zu verstehen:

Seit 38 Jahren gibt es Ü-Eier und seitdem kauft die Rentnerin sie. Erst seit 1983 legt Ferrero in die Ü-Eier die besagten Figuren.

Der Newsautor hat die Quelle aus der es ersichtlich ist, falsch wiedergegeben. Aber anscheinend hast Du die Quelle auch nicht verstanden. *gg*
Kommentar ansehen
02.07.2009 13:16 Uhr von markud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja @The_free_man: "Ich habe den Hype um diesen Plastikplunder ohne Wert nie verstanden."

Die Dinger sind Kult! Gibt ja auch Leute, die Lego-Teile sammeln oder Kuscheltiere oder sonst was. Also wieso auch nicht Ü-Eier-Figuren? Die Dinger sind auf Internetseiten sogar teilweise als eigene Kateogrie aufgelistet (siehe tamundo.de) - also nehme ich an, dass sie sich schon einer großen Beliebtheit erfreuen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Juniorwahl der Schüler bringt Grünen 17 Prozent und AfD nur sechs Prozent
Neuer Bundestag wird teurer: Pro Jahr 50 Millionen Mehrkosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?