13.12.06 11:14 Uhr
 4.868
 

Texas: Ab 2007 neues Gesetz möglich - Blinde dürfen auf Jagd gehen

Im Jahr 2007 soll in Texas ein Gesetz, das "Waffen für alle" berücksichtigt, in Kraft treten.

Durch dieses Gesetz soll Blinden erlaubt werden auf die Jagd zu gehen. Dabei sollen die Blinden mit einem Laser zielen und dann das Tier erlegen.

Eine Voraussetzung dafür ist die Unterstützung durch einen Sehenden, der dem Blinden das Ziel zeigt. Bislang ist lasergestützte Zielerfassung noch verboten, da dadurch die Tiere wie bei Autoscheinwerfern reagieren.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Texas, Jagd, blind
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 11:17 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muhahaha immernoch lacht)
Sind die dort drüben alle geisteskrank!!!

Oder ist es nur mal wieder die Quelle...
Fragen über Fragen. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:03 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann gibt es wohl noch mehr "unfälle": scheiß braunes jägerpack !
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:45 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man den Beitrag verstehen?
Nichtsdestotrotz halte ich das für ziemlich sinnlos...
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gesetz mussten sie erlassen: sonst müssten sie ihren präsidenten einlochen
Kommentar ansehen
13.12.2006 13:44 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cooool: dann bewaffnet mal alle blinden und laßt sie schießen......und gebt gleich noch alle politiker dort dazu, um das wild zu treiben ;-)
Kommentar ansehen
13.12.2006 13:56 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es dann auch Blindenschrift auf den Hülsen? ;-)

Ist doch in Deutschland nicht anders. Komme aus der Gegend um das Sauerland und wenn ich auf dem Schießstand sehe, was sich da so alles Jäger nennt, bin ich manchmal sprachlos. Die haben Brillen auf der Nase, die man als Glasbausteine verwenden könnte. Oder warum werden hier manchmal mehr Treiber als Wild getroffen?
Einige von denen sind so blind (und alt), die würden nicht mal mit einem MG 42 treffen, selbst wenn das Reh ein Bein heben und sie anpissen würde!
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:12 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen die Amis.....
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:39 Uhr von www.bruderlupo.de.vu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klasse Na Klasse...
Dadurch gibt es noch mehr
Tote im Amerika.
Weil woher soll der Blinde
denn wissen, ob sein Ziel
ein Hirsch oder ein Mensch ist.
Das wird noch lustig ^^.
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:51 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse! Neuer Vorschlag."Wer die Berechtigung hat, an an den Gesetzen mitzuwirken, muss sich vorher auf eine Anwesenheit seines Verstandes überprüfen lassen."
Das ist so eine Schnapsidee, wie dass man bei Streit eine Waffe ziehen darf!( Ein weiteres bescheuertes Gesetz, in Florida,wenn ich mich nicht irre.)
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:31 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute ... die haben zuviele rentner so wie wir auch ...

Töten darf man die ja nicht - sollen se sich gegen seitig wegschiessen ... (nachbars streit ist ja vermehrt bei ältern leuten anzutreffen ;) )

mehr will da die regierung nicht machen !
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:40 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde die amis sind echt irgendwo vor ein paar 100 jahren stehengeblieben^^ hab ich woanders auch schon einmal geschrieben.

ich meine, sag da drüben laut das wort BUSEN und du wirst weggesperrt und der schlüssel weggeworfen. knall einen ab und dir passiert nichts.

waffen für alle, naja vielleicht rotten die sich ja selber aus^^

also bitte, wenn das gesetzt wirklich so ist (und es nicht nur ne ente von krone ist) dann halte ich die da drüben jetzt für noch bescheuerter als schon zu vor^^

ich meine irgendwo setzt bei denen doch der verstand aus^^
Kommentar ansehen
13.12.2006 16:48 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@anima_vegan: Wieso Unfälle? Wenn ich Dich richtig verstehe, bist Du doch gegen das Töten von Tieren.
Da kann Dir doch jeder Unfall, bei dem so ein blinder Jagdschütze einen menschlichen Mitjäger (oder Jogger, oder was weiss ich) doch nur recht sein??



Zur News: Ich finde, dass Jäger prinzipiell ein verantwortungsvoller Posten ist und das ein Blinder ihn nicht ausüben kann, weil der Grossteil der Arbeit eines Jägers aus der Beobachtung und Beurteilung der Wildbewegung und -population im von ihm betreuten Gebiet besteht. Wenn es nur um den blossen Abschuss geht, den man - ebenfalls prinzipiell - jedem x-beliebigen Menschen "verschenken" kann, würde ich nicht den Begriff Jäger benutzen.

Das was, da beschrieben ist, dürfte auch weniger Jägertum, sondern Abschusstourismus sein, wogegen ich sowieso schon bin.
Da das Ganze aber in den USA stattfindet, soll mir egal sein, wer bei denen Rotwild und Kühe abballert.
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:05 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja nicht estz in den USA, sondern in Texas.
Und da werden die Torheiten der Amerikaner potenziert.
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:24 Uhr von Sub-Optimal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bruderlupo: Der Blinde darf nicht jagen im klassischen Sinne. Und wie er sein Ziel findet ist auch beschrieben.
Geht also nur ums abdrücken.

"Eine Voraussetzung dafür ist die Unterstützung durch einen Sehenden, der dem Blinden das Ziel zeigt."

Vllt. einfachmal vorher den Text unter der Überschrift lesen. Der beinhaltet nämlich zumeist nähere Informationen.

Achja..und LMS
Wir wollen ja mal nicht übertreiben. Ich will nicht in Amerika dafür bestraft werden jemanden zuerschiessen. Da kann man wirklich lieber hier einen umlegen..kommt sicher besser. (mal abgesehen von einigen komischen Urteilen)

Und meinst du ersthaft hier in Deutschland hätten die Menschen mehr Verstand? Ist ein Deutscher besser als ein Amerikaner? Sind wir den da drüben überlegen? Nicht einen Meter.
Aber wer beschäftigt sich schon gern mit den eigenen Problemen wenns viel einfacher ist andere zu belächeln.
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:35 Uhr von DeuS HannibaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas kenn ich: wir haben mal auf ner Lan UT04 ( dieses gefährliche Killerspiel, ihr wisst hoffentlich nicht was ich meine) gezoggt und dabei alle die monitore ausgemacht...und wenn der Raketenwerfer dann "Biep" gemacht hat..draufhalten was geht...allerdings war die Trefferqoute eher gering...und der schaden in den eigenen Reihen war schon als immens zu betieteln XD..insofern..gute Jagd amerika...!
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:53 Uhr von rumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man schon von einem Land erwarten, daß solche Leute Wie George Dabbelju und andere Cowboys hervorbringt...
Kommentar ansehen
13.12.2006 18:08 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blinde Sportschützen gibt es auch hier.
Allerdings schießen die nur auf Scheiben.
Das funktioniert über Umsetzung von Licht- in akustische Signale.

Gehört, ich kann mich irren, auch zu der Olympischen Spiele der Behinderten.
Kommentar ansehen
13.12.2006 19:05 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht aufregen: leute, coooool bleiben. sollen blinde doch ballern. der notwendige begleiter ist immer noch der schütze.
Kommentar ansehen
13.12.2006 19:55 Uhr von fake christianity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald werden auch: taube Musikkritiker eingestellt und stumme Dolmetscher! Gleiches Recht für alle! Wohoo.

:D

MfG.
Kommentar ansehen
13.12.2006 21:20 Uhr von Firen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten eben ;)
Kommentar ansehen
14.12.2006 09:30 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Mitjäger erschießen werden die Blinden wohl eher nicht...aber dafür Tiere anschießen, die sich dann Ewigkeiten quälen müssen.
Und das finde ich noch grässlicher als Jagd an sich.

Offenbar sieht man in Texas die Jagd als notwendigen Teil eines menschenwürdigen Lebens an.
Die spinnen, diese Amis!
Kommentar ansehen
14.12.2006 14:32 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ne is klar: Der Dem Blinden das Ziel zeigt. Kann der dann wieder vorübergehend gucken und den Laser sehen??
Wer hat denn Text verbrochen

Da, meine alte Kuh. Der Blinde WO?? Der Mann, Na Da. bum kuh tot. Der Mann schüttelt dem Blinden die Hand uns sagt. Danke endlich bin ich meine Alte Kuh los,LOL
Kommentar ansehen
14.12.2006 15:56 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis: Du hast da vollkommen recht: Der Gedanke mit den angeschossenen Tieren ging mir auch als erstes durch den Kopf.
Allerdings wird dann wohl irgendwann, wenn´s zu lange dauert, der Begleitjäger für einen finalen Zweitschuss sorgen. Hoffentlich.


Meine Antwort im ersten Posting (bzw. der obere Teil davon) war speziell für Aenima_vegan gedacht, die in ihren Ansichten recht extrem ist und deswegen meinem Satz zustimmen dürfte. :-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?