13.12.06 10:58 Uhr
 2.913
 

EU-Richtlinie will gläsernen Surfer

Im September 2007 soll eine neue EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung den gläsernen Surfer schaffen.

Jeder Internetnutzer hinterlässt beim Surfen im Netz automatisch zahlreiche Informationen über sich. Zukünftig sollen anonyme Internetzugänge und Anonymisierungsdienste verboten werden.

Auch die Verbindungsdaten von Mobil- und Festnetztelefonaten sollen zukünftig für mindestens sechs Monate gespeichert werden.


WebReporter: neverdie68
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Surfer, Richtlinie
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht
Finanzprobleme: Jeder AfD-Abgeordnete soll 1.000 Euro für Partei zahlen
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 11:15 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Damen und Herren, die das dann letzendlich entscheiden werden natürlich von dieser Regelung ausgenommen. Sicherheitshalber ;-)
Kommentar ansehen
13.12.2006 11:35 Uhr von mike175de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so langsam aber sicher: krieg wohl nicht nur ich das regelrechte ko...en.

datenbevorratungsspeicherung, videokameras allerorten, biometrische pass, rfid-chips auf jeder chipstüte, krankenkarte inkl. meiner ganzen persönlichen daten und meiner krankengeschichte.....usw etc

anscheinend sind wir für unseren statt ab dem zeitpunkt der geburt eine potentielle gefahr und müssen durch solche massnahmen vor uns selbst geschützt werden.
oder er glaubt das selbst im hintersten eck deutschlands nur terroristen und anderer abschaum lebt, denn anders ist diese wut nach daten nicht zu erklären.

abgesehen davon, dass solche massnahmen nicht mit dem gg vereinbar sind (was wohl durch eine dementsprechende änderung gerade gebogen werden wird) werden solche daten begehrlichkeiten bei sehr vielen anderen instituten, firmen usw. wecken.
oder glaubt ihr nicht, dass sich z.b. eine lebensversicherungsgesellschaft nicht allzu gerne die daten von meiner krankenkarte einverleiben würde oder mein supermarkt um die ecke nicht gerne ganz genau wüsste was ich so jeden tag einkaufe, um mich mit entsprechender werbung zuzumühlen. oder meine krankenversicherung nicht allzu gerne wissen würde, was ich in meinem supermarkt um die ecke gekauft habe (zu fett, zu süss, zu irgendwas).

okay, das obige hat vielleicht jetzt nicht mit dem eigentlichen "gläsernen surfer" zu tun, aber genau wie beim gläsernen surfer will unsere stattsmacht einblick in unsere ureigensten, persönlichen belange haben. und das ganze unter dem pseudomantel der terrorismusbekämpfung.

na dann gute nacht d... :o(
Kommentar ansehen
13.12.2006 11:38 Uhr von kurpfalz71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Transparenz: Wie weit will die EU denn noch gehen? Viel zu viel Daten sind über uns verstreut vorhanden. Und die USA sammeln mit der Begründung der Gefahrabwehr fleißig weiter.
Kommentar ansehen
13.12.2006 11:45 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is grad irgendwie: Der Hirnriss entlaufen ??

Wie viele dumme Ideen es gibt.
Hoffentlich ersticken diese hirnis an ihren daten.
Für so einen scheiss wird dann gutes Steuergeld ausgegeben.
Alles der lieben Sicherheit wegen.
Kommentar ansehen
13.12.2006 11:48 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dagegen! Für alle, die dagegen sind, empfehle ich folgende Seite
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:01 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein weiterer schritt zum gläsernen bürger.

privatsphäre ist ein luxus, den wir uns alle nicht mehr leisten können.
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:03 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bla bla: macht ihr was dagegen ? wenn nicht fresse zu.
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:16 Uhr von mike175de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aenima_vegan: alles klar. deiner meinung nach heißt´s dann wohl:

sich alles gefallen lassen und alles schlucken.

zum glück denken nicht alle das gleiche wie du und machen z.b. wie ich bei der sammelklage auf http://www.vorratsdatenspeicherung.de mit oder fordern von ihren parlamentarischen vertretern eine stellungnahme dazu an.
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:17 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Machst du was dagegen ? Dürfen wir uns denn nichtmalmehr aufregen ?
Und wenn es deswegen ne Demonstration geben würde wäre ich sofort dabei ;))
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:33 Uhr von Tekkion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtschreibung 4tw :P: @ mike175de

das heißt trotzdem Staat geschweige dem Fall (statt) sollte nich ironisch wirken :D
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:52 Uhr von faboulous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Labert nur weiter: Tut weiter so, als ob es euch nicht egal ist. Ihr macht doch sowieso nichts dagegen.
Kommentar ansehen
13.12.2006 12:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und du? machst du was dagegen?
oder bist du gerne ein blinder gehorsamer bürger der sich alles bieten lässt?

meine terroristischen aktivitäten starte ich demnächst nur noch von fremden rechnern
:-))
Kommentar ansehen
13.12.2006 13:07 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? Warum soll das alles "gesichert" werden?

Wenn man den Nutzen offen darlegen würde, dann könnte man es ja noch verstehen, -so- aber ist ja wohl jedem klar, dass man den Bürger bloß kontrollieren und überwachen will.

Das Internet ist das einzige Medium, in dem man seine eigene Meinung noch sagen darf ohne mit Konsequenzen zu rechnen, wenn man der Menschheit noch diese Freiheit nimmt, dann leben wir wirklich alle nur noch in einer Knechtschaft der Politik.
Kommentar ansehen
13.12.2006 13:11 Uhr von mike175de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tekkion: weiß natürlich, dass man staat mit doppel a schreibt. peinlich wird es aber, wenn man zweimal den gleichen fehler macht ;o)

meine einzige ausrede ist, dass das hirn beim denken schon weiter ist als die finger beim schreiben *g*
Kommentar ansehen
13.12.2006 13:20 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...>> oder bist du gerne ein blinder gehorsamer bürger der sich alles bieten lässt? <<

Mal ehrlich, sind wir das nicht schon lange? Wann war die letzte große richtig-interessante Demo? Glaube das war kurz bevor die Mauer fiel. Und danach? Wurde vom lieben Bürger alles geschluckt. Steuererhöhungen, Benzinpreis, Zigarettenpreise, Energiesteuer oder Ökosteuer (dafür hasse ich die Grünen mein Leben lang, verdammte Hamsterpartei), Hatz4, MWST19 und dann noch Bundeskanzler Merkel... und demnächst wohl noch ein Super-Jugendschutz, der Killerspiele, Filme ab 18 und was weiß ich noch zensieren oder in Deutschland gar verbieten wird. Und es kommt wohl noch einiges, dass wir schlucken müssen.

Haben wir alle nicht bereits resigniert? Glaubt auch nur einer, das meckern und aufregen in den Foren bringt etwas? Sollten wir nicht alle mal mit dem fetten Arsch vom RTL-Sofa runterkommen, um gemeinsam auf die Straße zu gehen? Aber... bringt das was? Selbst die Medien helfen hin und wieder durch Meinungsmache (ja, sogar die BILD, auch wenn sie viel Dreck am Stecken hat) - und? Hats was gebracht? Wurden die 19% verhindert? Bekommen Politiker für Steuerverschwendungen in Milliardenhöhe eine Strafe? Werden Politiker-Pensionen gesenkt? Müssen sie wie andere Renter mit unter 900 Euro im Monat zurechtkommen? Und wann ist nochmal die nächste Diätenerhöhung? Soll ich noch mehr allgemeinen Frust und Unmut aufzählen, den wir alle immer wieder schlucken müssen? Darf ein Bohlen Du zu einem Polizisten sagen und der einfache Bürger muss schön Strafe zahlen? Mussten wir das nicht auch schlucken? Und die ganzen Wahlkampflügen?

Und so sage ich Euch, auch das was die EU mit uns macht, werden wir wieder schlucken; wie schon viel zu vieles - den Euro inbegriffen.

Was glaubt Ihr, warum immer mehr Menschen rechte Parteien wählen (muss nicht heißen, dass ich das gut heiße, aber ich kann diesen Wählern diesen Schritt nicht mehr übel nehmen - sah vor 10 Jahren aber mal anders aus)? Weil sie alle resigniert haben; man kann ja wählen wen man will, es bleibt ja doch alles beim Alten oder wird schlimmer. Ist das nicht die einzige "deutlich-sichtbare" Waffe, die man hier noch hat, um der Politik - ganz gleich ob Deutsche oder Europäische - zu zeigen, dass man die Schnautze bis oben hin voll hat? Demonstrationen, Unterschriften, den Aufrug zu Volksabstimmungen... all das bringt doch nichts; müssen ja doch alles schlucken.

Ein H4´ler muss mit 345 Euro auskommen; irgendwie - und jeder von uns weiß, was man im Monat an Geld so ausgibt - ich, eigentlich ein gutgefülltes Konto - kann einfach nicht glauben, dass man mit 345 Euro im Monat problemlos hinkommt und will es auch nicht erleben. Aber die armen Arbeitslosen (allgemein... aber... die meisten sind tatsächlich nicht faul oder gar "schuldig an ihrer Situation") mussten das leider auch schlucken und nichts half dagegen, selbst die letzte bekannte Klage nicht. Das ist traurig. Und kommt mir bitte KEINER mit "wir müssen sparen". Das ist nämlich nur die halbe Wahrheit. Man muss nicht am Sozialsystem sparen, wenn nebenan Milliarden Euro ins Ausland verschenkt werden; Millionenschwere Unternehmen Steuervorteile bekommen - ja fast sogar keine Steuern zahlen und würde man die Steuerverschwendung eindämpüfen, wären auch die 10 Euro beim Arzt nicht nötig. Und selbst das haben wir geschluckt - obwohl bewiesen wurde, dass immer mehr Menschen sich diese lächerlichen 10 Euro (wären es je 20 Mark gewesen?) nicht leisten können, da der Monat immer länger als das Geld ist.

Wir haben so viel schlucken müssen; jeden Tag ein wenig mehr. Und wir werden auch das nun schlucken... und noch einiges zusätzlich. Traurig, aber das ist die Realität.
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:04 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
George: Orwell hat sich bei seiner Vorahnung um ca 20 oder 30 Jahre verechnet. Ansonsten hat sich so gut wie alles bewahrheitet was im Buch beschrieben wird.
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:01 Uhr von DummerBuerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nur nebenbei bemerkt @ mike175de Zitat: „selbst im hintersten Eck Deutschlands nur Terroristen und anderer Abschaum lebt“

Nicht der Terrorismus ist das Problem, sondern vielmehr die angebliche Volksvertretung = Politik!
In deren Reihen ist, wie Du sagst: Der >> Abschaum << zu finden.

Gruß,
DummerBuerger
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:03 Uhr von DummerBuerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hoffnung stirbt zuletzt! @ Telemaster – ich habe tatsächlich noch Hoffnung, das sich etwas ändert.

Und wenn es „nur“ Politikerköpfe sind, die rollen werden.
Ich rede jetzt nicht von Zurücktreten und fein die Bezüge weiter Einkassieren – nein.
Lasset uns noch ein wenig Groll anstauen, es wird nicht ewig so weiter gehen.

Gruß,
DummerBuerger
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:41 Uhr von neigi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: ich habe schon länger drauf gewartet, dass die das machen. ich hoffe, dass sie den rest auf den ich noch warte nicht auch noch durchsetzen.
aber wie begründen die das eigentlich? wollen die dadurch NOCH "effizienter" terroristen fangen? oder hab ich was verpasst und jemand hat den reichstag in brand gesetzt?
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:53 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra, eine Internet-Gestapo. Heil den EU-Genossen.

Endlich kommen Internet-Dissidenten nach Guantanamo -- oder besser noch, ins Arbeitslager.

Danke, liebe EU.
Kommentar ansehen
13.12.2006 16:28 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tekkion: "geschweige dem" gibt es nicht, "geschweige denn" hingegen schon.

http://www.linguistik-online.de/...

Vielleicht könntest Du die Aussage "geschweige dem Fall (statt)" inhaltlich erläutern, dann findet sich dafür auch eine korrekte Formulierung.
Kommentar ansehen
13.12.2006 16:42 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hach, eignetlich fänd ich sone neue Zeit des Demonstrierens ganz lustig :D
Kommentar ansehen
13.12.2006 17:49 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Telemaster: Schön geschrieben (meine ich ehrlich) see ya 2007 in einem Geheimgefängnis (hoffentlich, oder auch nicht).

Zur News. Kein Kommentar (war ja schon alles geschrieben). :-(

http://myspace-320.vo.llnwd.net/...

Habt noch ein schönes surfen.
Kommentar ansehen
13.12.2006 21:31 Uhr von afmfriedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin eher für: gläserne Politiker, damit man mal richtig lernt, wie im richtig großen Rahmen Unrecht begangen werden kann, ohne dafür bestraft zu werden .
MfG
Kommentar ansehen
14.12.2006 19:25 Uhr von Asalin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es brodelt: Immer höher Schlagen die Wellen der ungerechtigkeit in unserem Land, und irgendwann ist ein punkt erreicht wo man nur noch den kopf in den Sand stecken kann, Suizid begehen kann oder Amok laufen kann wobei ein Volksaufstand alla Französische Revolution mir gut gefallen würde! Aber wenn wir das durchziehen dann nicht nur in Deutschland, sondern Weltweit, da dank der Globalisierung ein Aufstand hier zu schnell niedergeschlagen werden kann von der Weltpolizei.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?