12.12.06 19:33 Uhr
 865
 

Kölner Traditionsmarke "4711" hat neuen Besitzer

Das Kölner Duftwasser der Marke "4711" wechselt in den Besitz des Stolberger Parfumherstellers Mäurer+Wirtz. Wie am Dienstag bekannt wurde, sollen die 900 Angestellten in Köln weiter beschäftigt werden.

Der US-Konzern Procter&Gamble hatte das Kölner Traditionshaus vor rund drei Jahren von der Wella-Gruppe erworben. Im Spätsommer dieses Jahres kündigte der Konzern jedoch an, sich von der Markenfamilie wieder trennen zu wollen.

Das Kölner Duftunternehmen Ferdinand Mühlens wechselte seit 1994 zum zweiten Mal den Besitzer. Neben "4711" werden in Köln Parfums der Marken "Sir Irish Moos" und "Tosca" hergestellt. Zum Kaufpreis wurden indes keine Angaben gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Besitzer, Besitz, Tradition
Quelle: www.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2006 19:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ging ja schnell...wird wohl seine gruende gehabt haben, aber bestimmt nicht im bereich umsatz
Kommentar ansehen
12.12.2006 20:01 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder ein deutsches Unternehmen! An wenn verkaufen die das Traditionsunternehmen den als nächstes?

Meine Vorschläge:
Araber: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de Weaponoil", "Eau de Earthoil", "Eau de Basar"
Chinesen: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de Blackpowder", "Eau de Rikschaman"
Israel: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de Palestine", "Eau de Rabbi" "Eau de Memory - Der süße Duft des Gedenkens"
England: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de Queen" (bäh), "Eau de Traditional English Kitchen" (hualp)
USA: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de War" "Bloody GI" "Christian Summer"
Oder doch lieber innerdeutsch?
Bayern: Zusätzliche Duftnoten: "Eau de Brewery", "Eau de Edemundo - Der Duft der alle provoziert!"
Gar an einzelne Personen?
Helge Schneider mit "Eau de Katzenklo"
Dieter Bohlen "Eau de Truth"
Alfred Biolek mit "Eau de Tuk"
Vielleicht an Parteien?
SPD/CDU mit "Eau de Lie"
PDS mit dem faulen Duft "Kommuniste"
NPD mit "Nationalist- Der herbe Duft vom großen Reich"

Naja, hauptsache die Mitarbeiter können bleiben!
Kommentar ansehen
12.12.2006 20:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum so kompliziert.....macht doch einfach ein unternehmen fuer jederman daraus.....dann haben alle was davon....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?