12.12.06 16:52 Uhr
 2.690
 

Online-Test soll vor potentiellen Selbstverletzungen warnen

Wenn sich Kinder und Jugendliche selbst Schnittverletzungen beibringen oder aber anderweitig selbst verletzen, ist das unter Umständen ein Alarmzeichen. Da dieses Verhalten, sich selbst Verletzungen beizubringen, auf psychische Probleme hinweist.

Eltern können jetzt unter http://www.kinderpsychiater-im-netz.de den Test machen, ob ihr Kind zu der Gruppe der Gefährdeten gehört. Die schnelle Behandlung dieser Krankheit fördere die schnelle Aussicht auf Heilung dieses Phänomens.

Seit einigen Jahrzehnten ist eine Zunahme der Selbstverletzungen vor allem bei Mädchen zu beobachten. Mit diesem Handeln sollen vor allem seelische Leiden oder traumatische Erlebnisse verdrängt oder überspielt werden.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Online, Test
Quelle: svoe.zgk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2006 16:38 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder was neues, ich habe dies nicht als Alarmzeichen gesehen, es sei denn, es war offensichtlich, aber plausibel ist das. Also, Betroffene, macht den Test, es kann nur helfen.
Kommentar ansehen
12.12.2006 17:04 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Der Test soll nicht vor Suizidgefahr warnen. Auf kinderpsychiater-im-netz.de steht dazu klipp und klar:

BKJPP stellt erstmals einen Online-Test zur Verfügung, der [...] helfen soll, Anzeichen zu erkennen, die möglicherweise auf selbstverletzendes Verhalten (SVV) bzw. so genanntes „Ritzen“ hinweisen.

Komischerweise steht dies auch oben im Artikel selbst.


Abgesehen davon ist der Test nicht wirklich aussagekräftig, weil ich das mal zum Spaß getestet hab, indem ich vollkommenen Blödsinn geantwortet hab. Demzufolge hat mein (nicht existierendes) Kind folgende Eigenschaften:

-hohe Gewaltbereitschaft
-Introvertiertheit
-Ängstlichkeit
-will stets im Mittelpunkt stehen
selbstbewusst
Kommentar ansehen
12.12.2006 17:37 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wo isser denn: Ich hab jetzt diesen Test gesucht,aber nicht gefunden ?:-(
Wer schenkt mir nen Direktlink. :-O
Ich mache solche Tests nämlich gerne... >;-))

Mlg jp
Kommentar ansehen
12.12.2006 18:43 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leislie: du faule Socke!

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de/...

just for you
Kommentar ansehen
12.12.2006 18:45 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber jetzt: und natürlich leslie....

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de/...
Kommentar ansehen
12.12.2006 19:16 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhh ich kann kein Blut sehen... ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
12.12.2006 19:22 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Schwachsinn Angelika Kallwass online!
Kommentar ansehen
12.12.2006 21:01 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Der Test is ja echt geil, nur allein die Frage welcher Subkultur das Kind angehört *lol*
Skins, hopper, punks goths und Skater *lol* is ja echt viel zum ausfüllen.

Also son Test mit 5´Fragen kann doch nicht sagen ob jemand selbstmordgefährdet ist oder nicht, son murks
Kommentar ansehen
13.12.2006 00:23 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Unsinn welche Eltern können ihr Kind denn 100%ig richtig einschätzen???

Eltern sehen meistens alles schlimmer als es ist und machen es somit nur noch schlimmer, wenn sie sehen, dass ihr Kind evtl. selbstmordgefährdet ist, oder es ist das totale Gegenteil und die Eltern kümmert es ein Dreck, was ihr Kind macht...

Ich habe diesen Test jetzt mit 4 Pseudo-Kindern gemacht. Es steht im Prinzip immer das Gleiche da... Manchmal steht dann noch so etwas dabei wie "Ihr Kind scheint selbstbewusst zu sein und ist anscheindend nicht selbstmordgefährdet" ...
Kommentar ansehen
13.12.2006 06:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber koennen die am ende nicht feststellen wer den test gemacht hat.........
Kommentar ansehen
13.12.2006 07:21 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äh.. nein !? @ marshaus: Worauf willst du hinaus ?
Wenn du darauf hinauswillst ob eines Tages die Grünen vor deiner Tür stehen weil du angegeben hast ein gefährdetes Kind zu haben brauchste nix zu befürchten...
Zum einen müssten dazu deine Angaben & Ergebnisse gespeichert werden, die müssten das den Grünen melden, die sich wiederum bei deinem ISP die Daten geben lassen - und welchen Zweck soll das bitte erfüllen ?
Abgesehen davon dürften die das sicherlich nicht, da da nirgends was von erwähnt ist (ka wie´s bei sowas mit ´ärztlicher Schweigepflicht´ bestellt ist).

Wie auch immer, der Test is ja schon "interessant".. Lachen musste ich aber schon, als dann das kam von wegen dass Skins und Hopper sowie Skater von Selbstverletzungen so gut wie nie betroffen wären :p
Dann hab ich mir ja die richtige "Sub-Kultur" gewählt ^^
Kommentar ansehen
13.12.2006 07:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der heutigen: zeit habe ich meine zweifel ob ueberhaupt noch etwas schweigepflicht faellt oder was nicht gespeichert wird.......da gibt es zuviele negativbeispiele
Kommentar ansehen
13.12.2006 15:02 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toller test also nach den paar fragen kann jeder (der nicht "dumm" ist) erkennen ob sein kind gefähredet ist ... bzw sollte man so was sehen

dafür erst ins www zugehen um dann sowas festzustellen ist schon echt peinlich
Kommentar ansehen
13.12.2006 16:25 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll ann dieser test bringen....wenn man schon nach ein paar fragen sich einstellen kann
Kommentar ansehen
18.12.2006 23:45 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Potentiell? Also entweder man ist selbstverletzend oder nicht. Potenzieller Mörder ist auch jeder...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?