12.12.06 13:46 Uhr
 213
 

Österreich: Lebenslänglich für dreifache Babymörderin - Urteil bestätigt

Das Urteil gegen eine 33-jährige Steirerin, die ihre eigenen drei Babys tötete, wurde nun vom Obersten Gerichtshof (OGH) bestätigt. Vom Grazer Straflandesgericht bekam sie zum Jahresbeginn "lebenslänglich" und legte Berufung ein.

Die Berufung des Kindsvaters hingegen war erfolgreich. Der Prozess wird in erster Instanz, also am Straflandesgericht, neu aufgerollt.

Der OGH entschied, dass die Verurteilung auf einer verwirrenden Fragestellung im Prozess basiere und es daher aufzuheben sei. Der Prozess wurde mit der Aufforderung zur Neuauflage an die erste Instanz weitergeleitet.


WebReporter: Fisherment
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Leben, Urteil
Quelle: steiermark.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?