12.12.06 13:50 Uhr
 341
 

Tadschikistan: Russland investiert 30 Millionen Euro in Militärstützpunkt

Im kommenden Jahr will Russland umgerechnet fast 30 Millionen Euro in seinen Militärstützpunkt in der Republik Tadschikistan investieren. Dies wurde unlängst vom russischen Militärchef in Duschanbe bekannt gegeben.

Der seit dem Jahr 2004 bestehende Stützpunkt in Tadschikistan beheimatet etwa 7.000 einfache Soldaten als auch Offiziere.

Der Millionenbetrag soll nach Angaben des russischen Militärs für verschiedene Projekte herangezogen werden. Neben Verbesserungen der Infrastruktur und Ausbesserung der Technik seien über 30% der Gelder für Baumaßnahmen vorgesehen.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, Russland, Militär
Quelle: wirtschaft.russlandonline.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2006 14:09 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den: ersten Satz bitte berichtigen.

Ich weiß nicht welchen Nutzen der Stützpunkt dort hat aber so eine Investition wird sich schon aus irgendeinem Grund rentieren sonst würde man keine 30 Millionen reinstecken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?