12.12.06 13:38 Uhr
 1.431
 

A380 erhält Flugfreigabe

Das neue Super-Flugzeug von Airbus, der A380, hat nun von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) die Freigabe für den Linienflug bekommen. Die in Köln ansässige Agentur vergab eine "Muster-Zulassung" für das Basismodell.

42 Experten der EASA haben den Jumbo auf Herz und Nieren getestet und keine Beanstandungen gefunden und somit das Flugzeug für den Flugbetrieb als sicher erklärt.

Die einzelnen Fluglinien, welche den Jet in ihrer Flotte aufnehmen werden, müssen allerdings eine erneute Prüfung machen lassen. Dies ist wegen der unterschiedlichen Ausstattung notwendig. Im A380 können bis zu 853 Personen befördert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: disma
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Airbus A380
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2006 17:53 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Autopilot, welcher unter Windoof Vista Homeedition läuft! Die Absturzwahrscheinlichkeit beträgt dann 90%! ;-)
Kommentar ansehen
12.12.2006 20:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem hoffe ich das boing nun ein paar probleme bekommt und airbus weitere arbeitsplaetze in europa schaffen kann.
Kommentar ansehen
12.12.2006 21:52 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange wir Europäer Boeing Boing schreiben wird Boeing uns auch nicht ernst nehmen ;)

SCNR
Kommentar ansehen
19.12.2006 00:00 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke, dass Airbus es MINMAL versaut hat.....
viele Fluggesellschaften haben den Flieger bereits fest eingeplant - und dann kommt er ewig nicht - alles verspätet sich um Jahre - etliche Fluggesellschaften sind deswegen stinksauer auf Airbus - wenn da mal nicht einige (verständlicherweise) zur Konkurrenz gehen......

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?