11.12.06 22:09 Uhr
 72
 

Fußball: Dos Santos vermutlich für sechs Monate nach Wolfsburg

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München verleiht seinen Mittelfeldspieler Julio dos Santos für die Rückrunde an Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg. Der 23-Jährige muss sich allerdings noch mit dem VfL einigen.

Dos Santos kam im letzten Winter nach München und hat dort noch einen Vertrag bis 2009, spielte aber im vergangenen Jahr nur fünfmal in der Bundesliga.

Nach Angaben des Vorstandschefs von Bayern München Karl-Heinz Rummenigge ist der Verein aber weiterhin von den Fähigkeiten des Spielers überzeugt. Dieser soll daher nach dieser Saison nach München zurückkehren.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Monat, Wolfsburg, Dos
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 20:24 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sicherlich sinnvoll, einem Spieler auf diese Art Spielpraxis zu geben, wenn er sich denn in Wolfsburg durchsetzen kann.
Kommentar ansehen
11.12.2006 23:12 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er spielen will, wird er sich schon mit den Wolfsburgern einigen. Nur ob Wolfsburg sich damit einen Gefallen tut? Wenn der dort einigermaßen auftrumpfen kann ist es zwar gut für dos Santos und teils gut für Wolfsburg (im Kampf gegen den Abstieg), aber was wird dann aus einem Santana? Wenn der den Rest der Saison auf der Bank oder Tribüne schmort, kann er sich nicht weiterentwickeln und zu dem werden was die eigentlich gern hätten - ein Alessandro-Ersatz. Und der dos Santos muss ja so oder so nach München zurück.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?