11.12.06 22:12 Uhr
 422
 

Regensburg: Schüsse auf die Reifen stoppten flüchtige Autodiebe

In Regensburg haben Polizeibeamte auf der Flucht befindliche Autodiebe mittels gezielter Schüsse auf die Reifen des Fluchtfahrzeuges gestoppt.

Wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt, hatte sich der Fahrer des mit drei Personen besetzten Fahrzeuges einer versuchten Kontrolle entzogen und sich anschließend eine Verfolgungsfahrt mit den Beamten geliefert.

Als es gelang, die Flüchtigen in einer Sackgasse zu stellen, wurde ein sich dem Fahrzeug nähernder Polizist von dem Fahrzeug erfasst, woraufhin ein Kollege auf die Reifen des Autos schoss und es somit stoppte. Bei dem Einsatz gab es keine Verletzten.


WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuss, Regen, Regensburg, Reifen, Autodieb
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2006 08:21 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, hätten sie mal lieber weiter GTA gespielt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?