11.12.06 18:33 Uhr
 1.404
 

Berlin: Junges Pärchen schlug Unbekannten zusammen und filmte die Tat

Am Sonnabendnachmittag hat ein junges Pärchen einen bisher noch unbekannten, laut Polizeivermutungen wahrscheinlich obdachlosen Mann überfallen.

Wie die Polizei mitteilte, schlug ein 23-Jähriger sein Opfer nieder und trat auf dieses ein, während die 19-jährige Begleiterin des Schlägers den Überfall per Camcorder filmte.

Ein 38-Jähriger, der dem Überfallopfer zu Hilfe kam, wurde ebenfalls attackiert und erlitt Verletzungen im Hand- und Kniebereich. Wenig später wurde das Paar widerstandleistend von der Polizei festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Junge, Tat, Pärchen, unbekannt
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 20:04 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum Was soll das.................................
Jemanden zusammentreten...
Gibts demnächst nVideo auf Yotube^^

@ Autor...
Netter Nick..;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
11.12.2006 20:06 Uhr von Fallout-Boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killerspiele: Ganz klar der Auslöser. Sie sind die Wurzel aller sozialen Probleme, das sagen Experten doch immer wieder und neuerdings auch Politiker.
Kommentar ansehen
11.12.2006 20:31 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nee: Bild Leser-Reporter: @fallout-boy
Kommentar ansehen
12.12.2006 01:11 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich armes Deutschland....
Kommentar ansehen
12.12.2006 05:10 Uhr von rompe todo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fallout-boy: ´Sie sind die Wurzel aller sozialen Probleme´

das war ein witz oder?? falls doch nicht, muss ich sagen, dass deine aussage absolut dämlich ist!!
killerspiele sind höchstens ein kleines bruchstück der ganzen flut von abstumpfungen und meiner meinung nach eines der unschädlichsten! in jedem harten film sieht man mehr als in killerspielen und das um ein vielfaches realistischer! klar schlägt man dort nicht´selber´ per knopfdruck, doch die bilder, die in den kopf gelangen sind das wesentliche! das problem liegt meiner meinung nach vor allem bei dem schutz der kinder. wenn sich jeder 10jährige übers internet hardcorepornos, und trashfilme, in denen das blut ununterbrochen spritzt runterladen kann, ist eine totale abstumpfung doch die logische folge.
so burn it off the fucking internet!!!
Kommentar ansehen
12.12.2006 13:28 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rompe todo: "klar schlägt man dort nicht´selber´ per knopfdruck, doch die bilder, die in den kopf gelangen sind das wesentliche!"

also ich find den bewegungsablauf viiiiiiiel wichtiger! wenn mich jemand aufregt hol ich auch immer meine maus aus der tasche und klick bis er umfällt! :P
Kommentar ansehen
12.12.2006 13:31 Uhr von ravne182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rompe todo: -.- selbstverständlich war es ein Witz!
Kommentar ansehen
14.12.2006 17:35 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend: ist die immer noch schneller steigende Zunahme der Gewaltbereitschaft.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?