11.12.06 18:48 Uhr
 455
 

Köln: Mann erschießt seine Frau und dann sich selbst

Bei einem Familiendrama in Heumar kamen zwei Menschen ums Leben. Die vom Ehemann getrennt lebende Frau wollte gerade mit dem Auto wegfahren, als sie die tödlichen Schüsse trafen. Der Mann schoss auf die Frau auch dann noch, als diese am Boden lag.

Er floh mit dem Auto, Passanten merkten sich die Nummer und alarmierten die Polizei, welche die Fahndung einleitete.

Der Mann wurde später in seiner Wohnung gefunden. Er hatte sich selbst getötet.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Köln
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 18:09 Uhr von misnia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irre, manche Leute glauben eben nur mit Gewalt Probleme lösen zu können, wann hört dieser Irrsinn endlich auf?
Kommentar ansehen
11.12.2006 19:25 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Niemals... ;-(
Ein sich wiederholendes Paradoxum.

Mlg jp
Kommentar ansehen
11.12.2006 19:26 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber autor, du fragst: "wann hört dieser Irrsinn endlich auf?" weiß ich auch nicht. es gibt eben tragödien, die du nicht verhindern kannst. immerhin erschoss dieser arme mann erst die frau, danach sich selbst - und nicht umgekehrt :-)
Kommentar ansehen
11.12.2006 21:15 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrenmord? Hat der Typ seine Frau erschossen, weil seine Ehre verletzt war?
Wieso diskutiert keiner darüber? Weil oben nicht "Türke" oder "Moslem" steht?
Haben deutsche Männer keine Ehre, die sie in Rage, aus Verzweiflung oder im Suff retten wollen, über die man diskutieren könnte?

Fragen über Fragen....
Kommentar ansehen
11.12.2006 22:34 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männer die unschuldige Frauen umbringen haben nie Ehre. Aber manchmal glauben sie es. Unabhängig von der Nationalität.

Wie auch immer, hört endlich auf, dieses Unwort "Familiendrama" zu verwenden. Der Kerl ist ein Mörder, tut mir nicht im geringsten Leid und brät hoffentlich in der Hölle.

"Es kamen Menschen ums Leben" sagt man bei Naturkatastrophen und allenfalls noch bei Messerstechereien bei denen nur Beteiligte umkamen.
Nicht bei heimtückischem Mord.
Kommentar ansehen
12.12.2006 10:29 Uhr von zuum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant ist an der Sache, dass Sie IHM Unterhalt und die Miete gezahlt hat. Er war Taxifahrer und sie Managerin bei der Bahn mit 100 "Untergebenen". Dies spricht menschlich auch für sie :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?