11.12.06 15:38 Uhr
 1.354
 

Niederlande: Nach dem Willen vieler Haager soll der "Hitler-Baum" gefällt werden

Das niederländische "Algemeen Dagblad" berichtete kürzlich über einen Baum, der sich in der näheren Umgebung von Hauptbahnhof und Regierungsviertel in Den Haag befindet.

Das Besondere an dieser Buche ist, dass vor mehr als 60 Jahren dort ein Hitler-Porträt sowie ein Hakenkreuz eingeritzt worden sind. Der Baum ist mittlerweile gewachsen und die Schnitzerei befindet sich daher 15 Meter vom Erdboden entfernt.

Viele Zeitungsleser fordern nun, dass die "Hitler-Buche" gefällt wird. Umweltschützer vertreten jedoch die Meinung, dass es reicht, wenn man das Hitler-Bild und das Hakenkreuz entfernt. Das Forstamt denkt derzeit darüber nach, was zu tun ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Niederlande, Adolf Hitler, Baum
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 15:41 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm heißt das wirklich Haager? klingt so komisch =)

bin aufjedenfall dafür dass der baum stehen bleibt! was kann denn der baum dafür...?
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:43 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na geil: wie viele leute wußten von den kritzeleien 10-15-20? und jetzt wissen es halb europa!

und das ganze für kritzeleien die in 15 meter höhe hängen, und kein ar**h sehen kann - mein gott ist die menschheit bescheuert...
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:44 Uhr von dasbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: auserdem in 15 meter höhe sieht es eh keiner mehr oO
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:59 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst im Herbst dürfte die Schnitzerei von unten doch kaum sichtbar sein.
Da wird wieder ein Fass aufgemacht, wo eigentlich gar keines ist. Man könnte meinen, wir stecken gerade im Sommerloch *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
11.12.2006 16:35 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze sieht so aus: http://www.ad.nl/...

(und das in einer Höhe von 15 Metern, kein Grund zur Aufregung also....)
Kommentar ansehen
11.12.2006 16:36 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe wer unternimmt etwas gegen den schlimmen faschistischen Nazibaum?

Tipp für den Nachbarschaftsstreit: Einfach warten bis zufällig ein Hakenkreuz von "irgendjemandem" ans Nachbarhaus gemalt wird und sofort den Abriss beantragen.

Wenn man nix besseres zu tun hat.
Kommentar ansehen
11.12.2006 16:39 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Foto http://www.ad.nl/...

(der Baum scheint also im Wald zu stehen...)
Kommentar ansehen
11.12.2006 20:20 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wußte es schon immer Bäume sind Nazis!!!
Ein Glück daß in unseren Breiten schon fast alle gefällt wurden.
Nieder mit der Fascho-Borke, Freiheit für die Eicheln!

Wer in meinem Kommentar Sarkasmus findet darf ihn behalten ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2006 22:48 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Da geht man einmal mit diesem Zeugs drüber was man auf verletzte Bäume schmiert (wie heißt das Zeug noch?) und es ist nix mehr zu sehen.

Echt, so ein Theater...
Kommentar ansehen
12.12.2006 01:21 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn er gefällt werden würde würde das Holz sicher einiges an Geld bei ebay bringen. Das ganze würde dann nach Ost-Deutschland gehen.... Haben die Jungs dort was neues für ihre Sammlungen und die Niederländer können nen ganzen Wald von dem Erlös pflanzen.
Kommentar ansehen
12.12.2006 11:58 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
O äh M ehm G o.O
wie können nur die försterbehörden so nazistisch veranlagt sein?dieser baum muss sofort weg! es ist egal,ob das kaum jemandem auffallen würde,oder ob man es nun auch wegkriegen könnte! der baum muss weg!Vllt werden Killerspielende Jugendliche dadurch verleitet,Nazis zu werden!
Kommentar ansehen
12.12.2006 17:26 Uhr von Cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbrennt öffentliche toiletten! denkt nur mal darüber nach auf fast jede öffentliche toiletten ist ein hakenkreuz draufgemalt!

nachdem wir diese bösen bösen nazi-toiletten beseitigt haben sollten wir uns desweiteren allen hauswänden mit gesprayten nazi-symbolen zuwenden!

auch die müssen abgerissen werden......

äh gehts noch? sieht doch sowieso keiner, schließ mich da Sir.Locke an es hätt keinen interessiert
Kommentar ansehen
12.12.2006 17:37 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade, dass adolf in fünfzehn metern höhe hängt. lieber wärs mir, er würde unten von allen kötern angepinkelt.
Kommentar ansehen
14.12.2006 14:01 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAS: ANZÜNDEN

NICHT LANGE FACKELN

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?