11.12.06 13:51 Uhr
 198
 

"drüben. Deutsche Blickwechsel" - Ausstellung über das Leben "West" und "Ost"

Im Bonner Haus der Geschichte ist am Freitag eine Ausstellung mit dem Namen "drüben. Deutsche Blickwechsel" eröffnet worden.

Rund 1.000 Ausstellungsstücke zeichnen bis zum 9. April nächsten Jahres den Alltag der Menschen im geteilten und vereinten Deutschland nach. Dabei werden sowohl Gemeinsamkeiten als auch die noch immer existente "Mauer in den Köpfen" thematisiert.

Peter Hoffmann, Pressesprecher des Hauses der Geschichte, sieht als einen der Schwerpunkte der Schau private Begegnungen und die daraus geprägten Vorstellungen und Empfindungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Leben, Ausstellung, Blick, Wechsel, West
Quelle: www.pressetext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 18:33 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr empfehlenswert: Wer noch nicht im HdG war und zufällig in der Nähe ist: Geh mal rein; ist sehr interessant und kostenlos!

(Nein, ich bin nicht in der PR-Abteilung des HdG beschäftigt....;-)
Kommentar ansehen
12.12.2006 10:07 Uhr von Gurkon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: das Bonn recht weit weg ist... (wohne in Rostock)
häts mir wohl gern mal angesehen.. :(
Kommentar ansehen
12.12.2006 17:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unser bekannter: war begeistert und hat es uns empfohlen.....soll absolut spitze sein....
Kommentar ansehen
14.12.2006 13:36 Uhr von the_final_conflict
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema: Das Erste | Donnerstag, 14.12.06 | 23:45 Uhr

Drüben!
Länge: 45 Minuten


Vom Roten Osten und Goldenen Westen


Film von Sven Ihden


Die Wahrnehmung der jeweils anderen Deutschen auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs ist bei der Fußball-WM 1974, nach Jahren der Teilung, längst von mehr oder weniger tief sitzenden Vorurteilen geprägt. Man hört sie laut oder leise, auf der Straße oder im privaten Kreis: Westdeutsche sind Ellenbogenmenschen, Ostdeutsche Opportunisten. Die einen können überzeugend reden, die anderen vielsagend schweigen. Die einen müssen auffallen um voranzukommen, die anderen wollen lieber in der Masse untertauchen. Für die Westdeutschen ist Geld wichtig, für die Ostdeutschen Beziehungen. Konsumterror hier, Mangelwirtschaft dort. Selbstbewusste Individualisten versus geduckte Kollektiv-Wesen. Westdeutsche haben Ansprüche, Ostdeutsche Wünsche. Diese festgefahrenen Bilder, kann mancher bis heute nicht abschütteln.
Wie kam es zu diesem Bild vom jeweils anderen Deutschland? Welche Ereignisse in der deutsch-deutschen Geschichte prägten diese Sichtweisen? Welche Rolle spielten die Medien? Welche die persönlichen Kontakte? Und wie hat sich das „Drüben“-Bild im Laufe der Teilung verändert? Die Dokumentation geht diesen Fragen nach. Im Mittelpunkt des Filmes stehen persönliche deutsch-deutsche Begegnungen wie Klassenfahrten, Rentnerreisen, Sportlertreffen und Transitstreckenerlebnisse. Die Zeitzeugen dies- und jenseits der Mauer erinnern sich.
Eingebettet sind die Geschichten in das zur jeweiligen Zeit vorherrschende „Drüben“-Bild in den Medien, denn deren Einfluss war immens. Schließlich kannte die Mehrheit das jeweils andere Deutschland nur durch Presseberichte. Sie bieten einen unerschöpflichen, aus heutiger Sicht vielfach überraschenden, tragisch-komischen Fundus an zeittypischem Getöse. Auch geht es um die Frage, wie eine vorher relativ einheitliche Nation in nur wenigen Jahrzehnten derart auseinanderdriften konnte.
Kommentar ansehen
14.12.2006 21:30 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört: sich interessant an !!!
Schade...ist aber für mich ein bißchen weit weg um mal eben dahin zu fahren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Hochhaus wegen gefährlicher Fassadendämmung geräumt
Venezuela: Aus Polizeihubschrauber wurden Granaten auf Oberstes Gericht geworfen
Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?