11.12.06 10:28 Uhr
 606
 

Legal: Tunebite 4 entfernt Kopierschutz von Musik, Videos und Hörbüchern

Tunebite befreit geschützte Musik, Hörbücher und Videos von ihrem Kopierschutz, um sie auch auf Geräten wiederzugeben, die den nicht unterstützen. Hierzu werden die Dateien während dem Abspielen neu aufgenommen und in einer neuen Datei gespeichert.

Neu in Tunebite 4 ist die CD-Brennfunktion sowie die Synchronisationsfunktion zum direkten Überspielen der Musik auf den MP3-Player. Ein Klingelton-Generator macht aus kopiergeschützter Musik auch kostenlose Handy-Klingeltöne in den Standardformaten.

Die für knapp 20 Euro erhältliche Premium-Version unterstützt die Formate Protected WMA, M4P, M4B sowie AA/AAC. Die Platinum-Version für 27,90 Euro kann zusätzlich WMV- und M4V-Videos neu aufnehmen.


WebReporter: mp3werk.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Musik, Kopie, Kopierschutz, Hörbuch
Quelle: www.mp3werk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 11:24 Uhr von belgaron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopierschutz umgehen? Ich dachte immer, es sei zwar erlaubt, privatkopien anzulegen, aber verboten, einen evtl vorhandenen Kopierschutz zu umgehen?
Wundert mich zumindest, dass das Programm legal sein soll :)
Kommentar ansehen
11.12.2006 12:14 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ belgaron: Der Kopierschutz wird ja anscheinend nicht umgangen.
Das gewünschte Stück wird neu aufgenommen und dabei kein Kopierschutz eingefügt.
Die darf jeder machen.
Z.B. die kopiergeschützte CD in einem Abspielgerät laufen lassen und mit einem angeschlossenen Aufnahmegerät mitschneiden, dabei wird der Kopierschutz nicht mit übertragen, und schon ist die legale Kopie erstellt.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
11.12.2006 12:15 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@belgaron: Soweit ich mich aus dem Stehgreif erinnere, ist die Analogkopie von dieser Regelung nicht betroffen:
Anders gesagt darf man jederzeit für den Privatgebrauch eine kopiergeschützte CD, Schallplatte oder was auch immer z.B. mit Hilfe eines Kasettenrekorders aufnehmen.

Genau das macht das Programm ja auch:
es nimmt das Orginal NEU auf - und dabei erfolgt die Übertragung eben analog. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?