11.12.06 08:36 Uhr
 410
 

Nach Erfolg des CrossPolo - VW bringt CrossTouran

Im März wird ein neuer VW Touran zu den Händlern rollen. Der 24.750 Euro teure CrossTouran soll an die Erfolge des CrossPolo anknüpfen und möglicherweise die Marktanteile in seinem Segment weiter ausbauen.

Der neue Touran ist für die Kunden gedacht, die auffallen wollen. Allerdings soll der Wagen auch nützlich sein und nicht polarisieren. Für den CrossTouran sind drei verschiedene Benzinmotoren und drei verschiedene Dieselmotoren verfügbar.

Diese Motoren leisten jeweils bis zu 170 PS. Zudem wird der Wagen über 17 Zoll-Reifen vorne und 18 Zoll-Reifen hinten verfügen. Des Weiteren hat VW auf einen Allradantrieb verzichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Erfolg
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 09:50 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird nicht mehr lange dauern bis VW einen CrossTouareg rausbringt ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2006 13:03 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber den preis halte ich für mehr als überzogen. für das auto würde ich die kohle niemals hinlegen....
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:54 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit einem SUV hat man ja bei vielen Modellen wirklich noch Vorteile, wenn es doch mal in´s Gelände, in den Schnee etc. gehen sollte. Aber was soll man denn mit so einer reinen Show-Verpackung hier. Der "Country"-Golf sah damals schon lächerlich aus.
Kommentar ansehen
11.12.2006 17:03 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werd das nie verstehen Entweder ich wohn auf´m Land, dann kauf ich mir ´nen Geländewagen oder ich wohn in ´ner vernünftigen Gegend, dann ich will ich was sportliches, kurvengängiges.
Was man mit so´ner Kiste tut, die eigentlich nichts halbes und nichts ganzes ist will mir nicht in den Sinn.

Wer unbedingt auch mal ins Gelände will, der soll sich ein pneumatisches Fahrwerk einbauen lassen. Kostet ca. 3.000€ und dann hat man die freie Wahl bei der Höhe. Und wer´s ganz ernst meint lässt sich ´nen Unterfahrschutz anbringen - fertig.

Mal ganz nebenbei - 18" Räder sind nicht gerade für Gelände und Schnee geeignet. Dafür braucht man etwas höhere Flanken und weniger Druck auf den Reifen. Aber wie gesagt - ich halte von solchen Hybriden wenig.
Kommentar ansehen
11.12.2006 17:18 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gelände?? Ich kenn da einen Typen, der ist mit einem über 25 Jahre alten Benz (Limo) mit 60 PS und 2Radantrieb um die halbe Welt geeiert. Afrika, Südamerika, Alaska.
Schon alleine wegen des Gewichtes ist jedes SUV schon schlechter dran. Wer in abgelegenen Gegenden Unterwegs ist, schätzt ein robustes und im notfall auch reparierbares Mehr als den ganzen Technikmüll. Ist schon ziemlich blöd, wenn der Bordkomputer mitten in der Wüste auf die Idee kommt, aus Notlauf zu schalten und sich nicht überreden läßt.

Also alles nur Show, no go !
Kommentar ansehen
12.12.2006 10:41 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CrossBently und CrossGallardo: ergänzen die Produktreihen des Konzerns und erschließen nie geahnte Käuferschichten und Märkte...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?