11.12.06 09:10 Uhr
 2.181
 

Athen: 21-Jähriger festgenommen - Er hat mindestens 20 Jungen missbraucht

Am Sonntag wurde in der griechischen Hauptstadt Athen ein 21-jähriger Mann in Gewahrsam genommen.

Der Mann hat zugegeben, seit dem letztjährigen Herbst mindestens 20 Jungen missbraucht zu haben. Die Jungen, denen er auf Spielplätzen auflauerte, waren zwischen acht und 15 Jahren alt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Missbrauch von Minderjährigen vor.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Athen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2006 11:36 Uhr von beanly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oops...
Kommentar ansehen
11.12.2006 12:06 Uhr von wwwiesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die Killerspiele: jaja die Killerspiele
Kommentar ansehen
11.12.2006 12:15 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wwwiesel: Wenn du schon mit Killerspielen kommst, könntest du auch gleich erwähnen, dass es einen neuen

- Problem21jährigen -

gibt. Abgesehen davon hast du ganz recht! Eine Umsatzsteuererhöhung in Griechenland und ein komplettes Verbot von Computerspielen aller art hätten die zahlreichen Missbräuche sicherlich verhindert.

Zum Glück sind unsere Politiker schlauer :D
Kommentar ansehen
11.12.2006 13:11 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wiesel: Killerspiele sind dieses Mal nicht schuld; aber ich bin überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der erste rote oder schwarze politiker uns die Pornografie verbieten will :)
Kommentar ansehen
11.12.2006 13:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: lebenslang ende.

zum rest: irgendwann müssen unsere herren politiker sich mal überlegen, wie weit sie in das privatleben eines jeden eingreifen. vor 60 jahren hat das in ähnlicher art und weise auch schon einer gemacht...
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:03 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es muss erstmal geklärt werden ob es missbrauch war oder vergewaltigung oder ob es einvernehmlich war etc.

Am Ende stellt es sich heraus, dass der Junge unschuldig ist.
Kommentar ansehen
11.12.2006 17:06 Uhr von Scheuermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja dann: was ist daran so toll, mit männlichen personen ,,sex" zu haben. und der soll 20 personen missbraucht haben?, dann hat er derbe was geleistet
Kommentar ansehen
11.12.2006 17:34 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scheuermann: Was soll denn daran so toll sein, mit 20 weiblichen Personen "Sex" zu haben???

Merkst du die Unlogik in deiner Behauptung???
Kommentar ansehen
11.12.2006 17:41 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ myfurde2: >>
ob es missbrauch war oder vergewaltigung oder ob es einvernehmlich war etc.
<<


Einvernehmlich kann es zumindest laut offiziellem deutschen Standpunkt mit den 8- bis 13-Jährigen niemals gewesen sein. Höchstens freiwillig, was aber etwas vollkommen anderes ist (vergl. Simple Consent vs. Informed Consent).

Falls es freiwillig war, handelt es sich dennoch um sex. Kindesmissbrauch. Evtl. sogar um schweren.


Das jetzt nur mal der Vollständigkeit halber.
Kommentar ansehen
11.12.2006 19:35 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fragen: die quelle ist dünn. missbrauch wie? der mann hat alles zugegeben? bestreitet er morgen alles?
Kommentar ansehen
11.12.2006 20:01 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ocalanews: >>
missbrauch wie?
<<


Ist doch sowas von egal!

Ob der Typ seine Opfer nun grün und blau geprügelt und dann blutig gef***t hat, oder ob er ihnen einfach seinen Schniedelwutz gezeigt hat: Kindesmissbrauch ist _Seelenmord_!

Aber das weiß doch nun wirklich jeder. *verständnislos dreinschau*
Kommentar ansehen
12.12.2006 01:30 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killerspiele: also mal zu diesen blöden ,,Killerspielen" Kommentaren. An manchen Stellen könnte man es anbringen, aber hierher passt es wohl mal gar nicht. Und das diese Spiele einen Gewissen Einfluss verüben ist ja ohne Frage. Schau mal bei Youtube nach ,,counterstrike" , da hab ich gestern Nacht gedacht ich seh net recht, gibt es einige Videos von kiddies die das ,,live" nachspielen....da soll einer sagen die haben keine auswirkung....
Kommentar ansehen
13.12.2006 14:06 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shrine: "oder ob er ihnen einfach seinen Schniedelwutz gezeigt hat: Kindesmissbrauch ist _Seelenmord_!"

Selten so gelacht :D

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?