10.12.06 20:16 Uhr
 1.351
 

Erste Bilder zu "My Name is Bruce" mit Tanz der Teufel-Star "Ash" Campbell

Auf der Internetseite von Dark Horse Entertainment sind die ersten zwei Bilder zu "Mein Name ist Bruce" online gestellt worden.

Bruce Campbell spielt sich selbst in dem Film. In einer kleinen Stadt in Oregon muss der Horrorfilm-Schauspieler gegen ein "echtes" Monster kämpfen.

Seit Oktober befindet sich der Film bereits in der Postproduktion. 2007 wird der Film somit fertig sein. Wann genau wurde noch nicht bekannt gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Star, Name, Tanz, Teufel
Quelle: www.dhentertainment.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2006 20:00 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einige Quellen berichten von Zombies im Film, andere von Dämonen. Die Einwohner der Stadt kennen die "Evil Dead"-Reihe und geben Bruce ein Gewehr und eine Kettensäge damit er die Fetzen fliegen läst. Aber dabei ist er ein Tolpatsch und bringt dadurch fast mehr Anwohner um als die Untoten . Ergo eine Horrorkomödie wie zumindest Teil 2 & 3 der "Tanz der Teufel" Serie.
Kommentar ansehen
10.12.2006 20:41 Uhr von buzzemann2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ENDLICH: Mal wieder was neues vom "guten,guten Ash" :)

hoffentlich wird der Film was...

Army of Darkness war ja schon genial, aber leider viel zu oft "verstümmelt" verkauft worden :(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?