10.12.06 19:24 Uhr
 720
 

USA: Mann blieb im Kamin stecken, als er in sein Haus einsteigen wollte

Wie die "Associated Press" berichtet, wollte im US-Bundesstaat Colorado ein Mann auf dem Weihnachtsmann-Weg in sein Haus kommen, denn er hatte dieses ohne Schlüssel verlassen.

Er wollte durch den Kamin in sein Haus gelangen. Doch er blieb im Kamin stecken, erst die Feuerwehr konnte ihn wieder befreien, sie schoben ihn dreieinhalb Meter nach oben aus dem Schlot.

Wem der "Weihnachtsmann" den Hilferuf zu verdanken hat, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Haus, Kamin
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2006 19:19 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sicher nicht ganz einfach wenn man durch den Kamin in ein Haus einsteigen will! Mann sollte es erfahrenen wie den "Weihnachtsmann" überlassen!
Kommentar ansehen
10.12.2006 19:51 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhhmm ONLY IN USA!
Kommentar ansehen
10.12.2006 19:54 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist aber eine komische art sein eigenes haus zu betreten!!
also ich gehe normalerweise immer durch die haustür ins haus! manchmal sogar von der balkon oder tarassentüre aus, aber das ist eher selten!! ;-)
aber schlüssel vergessen gibts bei mir eh nicht und wenn doch mal, dann ist ja immer irgendjemand da der mich reinlassen kann! :p

oder wollte der mann für weihnachten n bisschen üben??!! *fg*
Kommentar ansehen
10.12.2006 19:59 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hohoho! War da jemand wohl zwei Wochen zu früh da, oder wollte dieser Mann es dem weißbärtigen Zipfelmützenträger nachmachen? ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2006 08:31 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frohe Weihnachten: kann man da ja nun getrost sagen...
Kommentar ansehen
11.12.2006 09:06 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die feuerwehr befreite: vier weihnachtsmänner aus kaminen.
drei waren von diesem jahr.

wie kann man nur so doof sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?