10.12.06 16:22 Uhr
 246
 

Fußball: Griechenland - Fan ging während eines Spiels auf Schiri-Assistenten los

In der Nachspielzeit des Spiels Ionikos Nikaia gegen Iraklis Saloniki wurde der Schiedsrichter-Assistent leicht verletzt.

Mit Faustschlägen war ein Fan von Ionikos Nikaia auf den Unparteiischen losgegangen. Das Spiel wurde daraufhin beim Stande von 2:2 abgebrochen.

Nachdem bereits der Präsident des Fußballvereins im November auf einen Schiedsrichter losging, muss der Verein nun mit einer drastischen Bestrafung rechnen. Damals musste der Präsident 80.000 Euro Strafe zahlen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spiel, Griechenland, Fan, Schiedsrichter, Grieche
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2006 19:43 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob das ein Fan war, darf man doch stark anzweifeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?