10.12.06 16:15 Uhr
 434
 

Alanya/Türkei: Hier lassen sich die Deutschen nieder

Alanya an der türkischen Riviera ist eine Stadt mit 120.000 Einwohnern. 10.000 deutsche Auswanderer, darunter oft Rentner und Arbeitslose, probieren hier einen Neuanfang. Doch steigende Preise und aufdringliche Einheimische stören so manchen.

Kerim Tac, ein Alteingesessener, kennt Alanya noch aus seiner Kindheit. Es war einmal eine 6.000-Einwohner-Stadt mit Obstanbau, Fischerei und ein paar Bauern. Und ohne Deutsche. In den Achtzigern brachten diese dann Geld mit, es entstanden Hotels.

99 deutsche Läden gibt es in Alanya. Hasan Sipahioglu, Alanyas Bürgermeister, kommt mit den ordnungs- und tierlieben Deutschen gut aus. Trotzdem überlegt so mancher Alanya-Deutsche nach Bulgarien oder Thailand zu ziehen, wegen der günstigeren Preise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Türkei, Türke
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2006 14:39 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist ganz nett zu lesen. In Alanya leben neben Deutschen noch tausende andere Europäer, wie Dänen, Holländer, etc.

Allerdings finde ich es merkwürdig, wenn einige gleich wieder umziehen wollen, denn ich glaube nicht, daß es in Bulgarien oder Thailand viel günstiger ist.
Kommentar ansehen
10.12.2006 16:32 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Die Deutschen schlagen zurück (Achtung Ironie!)
Kommentar ansehen
10.12.2006 16:53 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die sich dann auch so benehmen wie die Türken hier? Oder hat man da spezielle Integrationsprogramme?
Kommentar ansehen
10.12.2006 17:27 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist alt Schon 1996 war ich für 2 Wochen dort und es gab eine große deutsche Gemeinde..... Netter Artikel, aber wenig Neuigkeitswert - daher die zurückhaltende Bewertung...
Kommentar ansehen
10.12.2006 18:00 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie in new york: soviel ich weiß, kaufen sich dort - und nicht nur in antalya - immer mehr russen ein. na ja, in new york ist das seit ewigkeiten so.
Kommentar ansehen
10.12.2006 18:01 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: ich meinte natürlich alanya, nicht antalya...
Kommentar ansehen
10.12.2006 19:56 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kanns verstehen,: wenn man dort sofort wieder weg will. Ich hab noch nie so aufdringliche Einheimische erlebt wie in dieser Stadt. Also für mich käm die Türkei nie als Altersruhesitz in Frage. Quasi kaum Kulturangebote und das Essen in der Türkei ist auch kein kulinarischer Genuss. Dann lieber Spanien, Griechenland oder irgendein anderes Land auf dieser Erde...
Kommentar ansehen
10.12.2006 20:23 Uhr von Lady_Die
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte? das essen dort ist der hammer...ich weiss zwar nicht wo du dich aufhälst aber ärger mit der nachbarschaft scheinen omis und opis aus deutschland immer zu haben, gell ?
Kommentar ansehen
10.12.2006 20:42 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: ich weiß nicht wie es in Thailand ist, aber ich kann dir 100% sagen das es in Bulgarien sehr Billig ist, da zahlst Du für einen 5 Liter Bier gerade mal 1 Lewa, das sind 50,- Cent, 1 Stange Marlboro kostet dort 5,- ein Angestellter verdient Dort 300 bis 400 Euro an Gehalt, diese sind hier zu 2000,- Euro gleich zu stellen, also ich bin ja Bulgare, mit 100,- lebt man da schon wie im Paradies.
Kommentar ansehen
10.12.2006 21:46 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also ich war 3 mal dort für Kultur-rundreisen. Davon haben sie ja viel zu bieten. Aber zum leben dort ...neee. Da sind auch die sprachlichen defizite zu groß. Das Essen ist ok finde ich, die Menschen auch nett, wenn man nicht in den Touristen metropolen ist! Mein Altersruhesitz wird aber wenn dann in Frankreich sein.... :-) . Aber jeder wie er mag ;-)
Kommentar ansehen
10.12.2006 23:26 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das komische ist,: egal wo man Urlaub macht, immer sind die Menschen freundlich und zuvorkommend. Türkei und Jugoslawien ganz besonders finde ich. Scheinbar ist es so, daß die Menschen, die etwas taugen auch in ihrer Heimat etwas werden können und in einigermaßen Wohlstand leben. Diejenigen, die es zu Hause zu nichts bringen, wandern dann nach Westeuropa ab und schmarotzen sich, bis auf wenige Ausnahmen, durch die Sozialsysteme. Davon mal abgesehen, gilt das auch für einige Deutsche, welche z.B. nach Mallorca auswandern und da als soziales Strandgut enden, weil sie mit wenig Arbeit viel Geld verdienen wollten. Am Ende kommen sie (leider) wieder nach Hause in das (beschissene Deutschland, wie sie ja oft sagen) und kassieren hier die Kohle.
Kommentar ansehen
10.12.2006 23:58 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Erleuchter: ********************************************************
Solche Kunden wie dich sehe ich immer im Fernsehen jammern und heulen.
Das kommt davon wenn du eine Reise in die Türkei buchst 2 Wochen mit (hin+zurück)Flug, 5 Sterne Hotel und all inlcusive und dann dafür 200 € zahlst.

Sag mal fällt dir selber nicht auf das es bei so einem Betrag nichts werden kann?
Wenn ich von Berlin nach München übers Wochenende hin Fliege und zurück komme ich mit 200 eur nicht aus.

Weiterhin viel Spass beim meckern.

Von wegen Türkei hat nichts Kulturelles zu bieten: ROFL
Alle die ich kenne Deutsche die zu Urlaub in der Türkei waren, Fliegen jedes Jahr wieder hin.
Die erzählen mir wie nett und Gastfreundlich die Türken dort sind nicht so wie die Deutschtürken hier die die deutsche Mentalität aufgenommen haben. Die machen ihren Urlaub auch nicht gerade in den Touri Zentren und bezahlen für 2 wochen all inklusive mit hin und Rückflug mehr als 200 €


Ich kenne auch viele deutsche die sich in der Türkei niedergelassen haben, die sagen mir immer wie glücklich sie sind aus Deutschland raus zu sein. Nicht immer diese Mies gelaunten Gesichter sehen zu müssen. Natürlich fragen sie mich immer was es neues gibt in der alten Heimat.

Mal ehrlich Hand auf Herz sag doch einfach das du keine Türken magst ;-)
Kommentar ansehen
11.12.2006 00:10 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FabianB. + @Lady Die: Würd mich mal interessieren, was das für Kultur sein soll? Kurdischer Volkstanz? Deren Kultur besteht aus Ziegen und Schafe hüten. Wunderschöne Zelte haben die... (Achtung - Ironie)

Die türkischen Kulturschätze beruhen im wesentlichen auf griechischen Überbleibseln ihrer Eroberungsfeldzüge

@Ladie
Ich nehme an du hast mich gemeint. Ich kann dich beruhigen, ich bin noch nicht so alt.
Und zum Thema Essen: Wenn ich in ein Lokal der gehobenen westlichen Küche gehe, ist es bestimmt gut. Versuch mal außer Pide, Döner, gegrilltes Lamm-Fleisch und in Weinbergblättern gewickelten Schafskäse mir noch ein paar typische türkische Gerichte zu nennen... Ich hab selten so einfältige Speisekarten gelesen wie in der Türkei. Auch dank Döner geht dann auch noch die vielfältige deutsche Esskultur den Bach runter.
Kommentar ansehen
11.12.2006 07:17 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Erleuchter: Irgendwie scheint mir, Du bist der einzige hier, der dieser Meinung ist. Kann das sein? ;) Ich mein, is´ ja toll, aber vielleicht würde ich mir mal Gedanken machen.
Kommentar ansehen
11.12.2006 09:44 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Erleuchter: **********************************************************
Pide, Döner, gegrilltes Lamm-Fleisch und in Weinbergblättern gewickelten Schafskäse mir noch ein paar typische türkische Gerichte zu nennen.
******************************************

Jetzt hast du dich aber selber verraten.

1. Döner ist kein türkisches Gericht im dem Sinne, es wurde in Deutschland/Berlin erfunden und für den Geschmack des Deutschen angepasst ;-)

2. Die Sachen die du aufzählst, was es als türkisches Gericht zählt, klingt nach einer Speisekarte von einem „Türkischen kleinen Imbiß“ aus Deutschland.
Ich könnte die jetzt mehrere Gerichte aufzählen aber dmait kannst du eh nichts anfangen, weil die nicht in einem imbiß oder Grillstube zubereitet werden!

Wenn du ernsthaft Interesse an guten Türkischen essen hast, schreibe mir ich kann dir in Berlin mehrere Restaurants nennen. Natürlich sind das gute Restaurants da kommst mit 2,50 € nicht aus und du wirst vergebens nach dem deutschen Fastfood Döner suchen.



3. Kultur, bist du dir ganz sicher das in der Türkei nur Kulturelle Überbleibsel von der griechischen Kultur gibt? Wenn ja dann tut mir dein Allgemeines Bildungswesen leid, das kommt davon wenn man der typische Bild Leser + RTL & Sat 1 Zuschauer ist.

Ich habe langsam das Gefühl du warst nie in der Türkei sondern in einem Türkischen imbiß und das ist kein Urlaub!
Kommentar ansehen
11.12.2006 10:07 Uhr von brain26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinshaxe mit Kartoffeln und Sauerkraut: Wer der Meinung ist, dass die Türkei kein kulturelles Land ist, der sollte mal bissle mehr Bücher lesen...
Zum Essen kann ich nur sagen...falsches Restaurant, falsche Speißekarte...ich kann euch mehr Gerichte aufzählen (ohne Döner) die weitaus die Anzahl der deutschen Gerichte übertreffen wird...deutsche Esskultur? Schweinshaxe mit Kartoffeln und Sauerkraut? Ich denke, wir sollten über die Esskulturen nicht diskutieren...da hat jeder so seine Meinung...
Kommentar ansehen
11.12.2006 13:44 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erleuchter: er hat schon recht was das Essen angeht:)

Ich meine die Speisekarte in Deutschland somit die Deutsche Küche ist halt schon vielfälltig: Pommes, Hamburger, Peking Ente, Kanton Reisbälchen, Gyros, Pizza, Tandori Hünchen. usw :)

Und die TR-Küche ist schon schwach: Fleisch, Gemüse, Getreide, Karoffeln, Früchte und Milchprodukte werden nur verarbeitet:)
Kommentar ansehen
11.12.2006 13:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Erleuchter: Die Leute sind da aufdringlich?

Scheinst wohl vergessen zu haben, dass DU dort der Fremde bist und Dich anzupassen hast. Die Leute dürfen (und sollen) in ihrem Lannd tun was sie wollen. Wenn DIR das nicht gefällt: kaufe Dir eine einsame Insel und versteck Dich in einer Hütte.
Kommentar ansehen
11.12.2006 14:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man: im ausland lebt muss man sich anpassen.....aber das machen die meisten eh nicht........
Kommentar ansehen
11.12.2006 14:57 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
türkei ist super: wobei ich mir nicht vorstellen kann mich in alanya niederzulassen, aber in istanbul.
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:03 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Istanbul ist echt cool, war bisher 4 mal da.
Diese Stadt ist europäischer als manch eine Stadt hier in Europa und die Röcke sind kürzer als die Röcke der Mädels hier in Deutschland *fg, was mir besonders gefällt sind die Unterschiedlichen Kulturen (Lifestyle + Bauwerke + Mentalität) die aufeinander treffen und das Nachtleben, was allerdings nicht gerade billig ist :-(
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so seh ich das auch: allerdings eines.....

schrecklich.....

so viele tolle süße speisen und ich bin diabetiker und darf nicht :-((
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:26 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in london: hatten wir tuerkische nacbarn...waren dort zur hochzeit eingeladen......das war ein abfuellen ..... was dort aufgetischt wurde
Kommentar ansehen
11.12.2006 15:38 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Deutschen in Alanya: Dank derer, kulturreichen Menschen gibet es jetzt Fahrradwege, sie werden nicht benutzt.

Einen Deutschen Metzger gibet es jetzt och. Die deutschen Gastrenter können sich jetzt satt essen, mit deutschem Schweinefleisch und Wurstwaren, is et nich toll. Einer meinte, ich lad meine türkischen Freunde und Nachbarn ein zum essen und frag sie dann wie der Schweinebraten ihnen geschmeckt hat, die wären bestimmt Begeistert.

Würde gern wissen was passiert, wenn ein südost Asiate euch zum Essen einlädt, und danach freundlich fragt.

Wie hat del Hund euch schmecken.

Afiyet olsun
Kommentar ansehen
11.12.2006 19:26 Uhr von Dr. Civanim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementarteilchen: Kommt drauf an wo du einkaufst...
In Touristischen gebieten ist das quasi normal das es so "teuer" ist. Aber in normalen Märkten, ist es viel billiger, was ich bezeugen kann....

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?