10.12.06 08:46 Uhr
 172
 

Fußball/England: ManU siegt im Derby und baut Tabellenführung aus

Manchester United ließ im Stadtduell gegen Manchester City nichts anbrennen und siegte im Old Trafford glatt mit 3:1. ManU hat damit, zumindest bis Sonntag, die Tabellenführung in der Premier League auf neun Punkte ausgebaut.

Die "Red Devils" gingen durch Wayne Rooney (5.) und Louis Saha (45.) mit 2:0 in Führung. City gab jedoch nicht auf und schaffte den Anschlusstreffer durch Hatem Trabelsi (73.). Cristiano Ronaldo (84.) stellte dann mit dem 3:1 den Endstand her.

Kurz vor Schluss bekam City-Stürmer Bernardo Corradi noch die rote Karte zu sehen, nachdem er zuvor schon Gelb hatte.


WebReporter: lawrenson
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Tabelle, Derby, Tabellenführung
Quelle: newsimg.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Tennis: Andrea Petkovic verliert mit zweimal 0:6 - "Mache jetzt auf Amnesie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2006 11:21 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nun schon entschieden? Jetzt muß Ballack und Chelsea antworten !!!
Kommentar ansehen
10.12.2006 11:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langweilig: war sonst mehr los....aber so sind fast alle lokalen derbys geworden.....auch in london

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?