09.12.06 19:52 Uhr
 681
 

NASA beabsichtigt Startversuch der Discovery in dieser Nacht

"Wir werden heute Abend den Abflug versuchen", verkündete ein Sprecher des Kennedy-Weltraumzentrums/Florida zu den Plänen mit der Raumfähre "Discovery" in den kommenden Stunden. Zudem wurde bekannt, dass die Fähre zurzeit betankt wird.

Ob die Mission, die zwölf Tage andauern wird, in der Tat jetzt beginnen kann, ist allerdings noch nicht sicher. Die Wahrscheinlichkeit hierfür beträgt aufgrund der Wetterbedingungen lediglich 30 Prozent. Winde und Wolken können dies noch unterbinden.

Der Abflug ist als erster Nachtflug seit fast 14 Jahren geplant. Sieben Astronauten werden mit der "Discovery" in den Orbit zur ISS fliegen. Ein Missionsziel ist der weitere Ausbau der Raumstation, zudem soll Thomas Reiter wieder abgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Nacht, NASA, Disco, Discovery
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 22:01 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KSC: Ich hätte den Namen gelassen, ist ja irgendwie schon ein Eigenname (Kennedy Space Center) ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Merkels "Bierzelt Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?