09.12.06 18:21 Uhr
 367
 

Durch altruistisches Verhalten ergatterten schon Steinzeitgruppen Vorteile

Samuel Bowles vom Santa Fe Institute und seine Kollegen beschäftigten sich mit den genetischen Werten der Ureinwohner Sibiriens, Australiens und Teilen Afrikas. Die erhaltenen Daten nutzten sie für Rückschlüsse auf die Kultur in der Steinzeit.

Wie die Forscher in der Online-Ausgabe der New Scientist berichten, konnten sie innerhalb von Gruppen nur kleinere Differenzen im Genmaterial zwischen den Gesellschaftsschichten jedoch recht umfangreiche Unterschiede feststellen.

Mit diesem Ergebnis konnten sie nachweisen, dass Altruismus sich schon in der Steinzeit entwickelte. Gruppen, deren Mitglieder weniger sich selber als die Allgemeinheit im Auge hatten, erlangten evolutionäre Vorteile im Vergleich zu ihrer Konkurrenz.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stein, Verhalten, Steinzeit, Vorteil
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 18:17 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davon könnte sich heutzutage wohl eine breite Schicht eine große Scheibe abschneiden, da doch offenbar Altruismus vielfach in den Hintergrund geschoben wird und Egoismus angesagt ist.
Kommentar ansehen
10.12.2006 00:51 Uhr von N-rico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist der Grund warum unsere derzeitige Kultur untergehen wird. Die naturgemäße Idee der Volksgemeinschaft wird ersetzt durch Egoismus und Egozentrik. Der heillose bedingungslose Glaube an die totale Entfesselung des Individuums...
Kommentar ansehen
10.12.2006 02:09 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Bedeutet das, dass die marktradikalen, betriebswirtschaftenden Egomanen samt ihrer "was interessieren mich andere, hauptsache mir gehts gut"-Claqeure in der Entwicklung noch vor die Steinzeit zurückgefallen sind?
Kommentar ansehen
10.12.2006 04:31 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau das heisst es, Trollchen-Collector: Genau dass! Bist ein schlaues Kerlchen!
Kommentar ansehen
10.12.2006 15:02 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: "Bist ein schlaues Kerlchen!"
Gut erkannt, Vorkommentator. So ist das halt, einige geben schlaue sarkastische Kommentare. Andere (z.B. mo....) hingegen wollen ihren Frust abbauen indem sie völlig verunglückte Pöbelversuche starten und sorgen durch unfreiwillige Komik und falsche Rechtschreibung bei einfachsten Wörtern in ihrem Kommentar auf ihre eigene Weise am Ende auch für Erheiterung :).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?