09.12.06 17:53 Uhr
 643
 

W. Snipes zahlte eine Mio. Dollar Kaution

Actionstar Wesley Snipes, der wegen Steuerbetrug in Millionenhöhe per Haftbefehl gesucht wurde, darf nach Zahlung einer Kaution in Höhe von einer Mio. US-Dollar (750.000 Euro) vorerst auf freiem Fuß bleiben.

Sollte es Snipes nachgewiesen werden, dass er, wie in der Anklage erläutert, in der Zeit von 1999 bis 2004 zu wenig Steuern gezahlt hat, so droht ihm eine Haftstrafe bis zu 16 Jahren.

Bis zum 10. Januar ist Snipes erst einmal wieder ein freier Bürger, danach kann er das Land nicht mehr verlassen, da er seinen Pass abgeben muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: disma
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Kaution
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 19:27 Uhr von Fisherment
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, so läuft das halt in den Vereinigten Staaten. Bin ja echt gespannt wie sich der Fall entwickelt.
Kommentar ansehen
09.12.2006 23:43 Uhr von Jaques
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was läuft denn wie in den USA? ;)

Bin auch gespannt, ob und wozu er verurteilt wird. 16 Jahre sind ja die Höchststrafe, eventuell muss er es nur nachzahlen und noch ne Strafsumme drauflegen. Mal sehn, wie glimpflich er wegkommt...
Kommentar ansehen
10.12.2006 04:08 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er halt bis zum 10. Januar abhauen: und nie wieder zurückkommen, wenn er erst dann den Pass abgeben muss! Und schon ist er dem langen Arm der amerikanischen Justiz entflohen!
So einfach ist das! Die eine Million wird dem wohl kaum allzu weh tun!
Kommentar ansehen
10.12.2006 14:11 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bezahlt eben seine Steuern zurück und kriegt eine Gelstrafe und dann ist es gut. Er ist reich und berühmt und deshalb von Grund auf ehrlich und gut.
Kommentar ansehen
11.12.2006 12:57 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ärgert sich jetzt bestimmt das er nicht deutscher ist...

Hier zeigst du dich einfach selber an und dann gibts auch keine Gefahr einer Gefängnisstrafe mehr...

ich bin raus

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?