09.12.06 16:27 Uhr
 193
 

"Ask the Rabbi" - Virtuelle Hilfe für Fragen über den jüdischen Glauben

Gläubige Juden, die eine Antwort darauf suchen, wie sie sich in gewissen Fragen des Alltags den Gesetzen ihres Glaubens entsprechend verhalten sollen, finden beim Online-Service "Ask the Rabbi" fachkundige Hilfe.

Das vom in Israel ansässigen Institut Eretz Hemdah betriebene Portal hat in den vergangenen fünf Jahren in rund 11.000 Fällen antwortsuchenden Menschen jüdischen Glaubens die von ihnen benötigten Auskünfte erteilt.

Rabbi Yosef Carmel, der zu den Mitbegründern des Instituts gehört, sieht den Sinn des Online-Dienstes darin, eine im Alltag taugliche Auslegung des jüdischen Glaubens zu präsentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hilfe, Frage, Jude, Glaube, Glauben, Rabbi
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 16:33 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ask the Pope?" Wäre doch mal was? Die Aufgabe, 90% der Beleidigungen zu löschen, schafft jede Menge Arbeitsplätze!

"I like the pope, the pope smokes dope!"
Kommentar ansehen
09.12.2006 17:31 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein: rabbi ist vergleichbar mit einem pfarrer oder priester aber nicht mit dem papst.
nur mal sooo am rande
Kommentar ansehen
09.12.2006 19:05 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ask the vatikan: ob the pope dope smokes oder nicht: "ask the rabbi" geht voll in ordnung. sollte der vatikan auch so machen: virtuelle hilfe für die armen sünderlein, die bisher dem dorfpopen im beichtstuhl ausgeliefert waren. ;-)
Kommentar ansehen
10.12.2006 14:25 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man eigentlich dafür bezahlen? :D Verzeihung der mußte einfach sein

Ansonsten ist es eigentlich eine gute Idee die andere Glaubensgemeinschaften ebenfalls aufgreifen könnten.
Kommentar ansehen
31.12.2006 19:00 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ask the Rabbi: Gute Idee.sollte die Kirche wirklich mal machen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?