09.12.06 16:06 Uhr
 2.256
 

BBC-TV: Dianas Fahrer war betrunken

Henry Paul, Fahrer von Prinzessin Diana, war betrunken und stand unter dem Einfluss von Antidepressiva, als er 1997 in Paris gegen einen Pfeiler in einer Unterführung fuhr. Das belegen angeblich neueste DNA-Tests.

Das geht aus einer Dokumentation des BBC-Fernsehens hervor, unter Berufung auf französische Ermittler. Die Familie des Fahrers hatte behauptet, Paul sei zum Unfallzeitpunkt nüchtern gewesen.

Der französische Detektiv Martine Monteil sagte in einem englischen Zeitungsinterview, es gäbe nicht den geringsten Zweifel, dass überhöhte Geschwindigkeit unter Alkoleinfluss den Crash verursacht hätte.


WebReporter: ocalanews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Fahrer, Trunkenheit
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 16:01 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vater des ebenfalls beim Crash ums Leben gekommene Freund Dianas, Mohamed al Fayed, hat immer behauptet, dass das kein normaler Verkehrsunfall war.
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:14 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drum merke: Alkohol und Medikamente passen nicht zusammen. :-)

Don´t drink and drive,
when you can smoke and fly. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:15 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NA TOLL!!!!!!! eine neue erkenntnis im falle von lady di!!!!
kann man diese arme frau nicht mal in ruhe lassen?? sie ist jetzt tot!!1 und nix davon bringt sie wieder isn leben zurück!!!!!
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:30 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld waren bestimmt dieser "Raserspiele" a la Need for Speed!

"Like a Candle at the Bridge...." hieß das doch, oder?

P.S.: Was ist pervers? Wenn Elton John mit ner Kerze aufs Klo geht und nur mit nem Docht wiederkommt! ;-)
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:53 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Hoffentlich fässt du bald runter -.-
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:53 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups Fällst, natürlich, fällst..
entschuldigt
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar war er das: Er hat doch den Unfall gebaut weil er betrunken war.
Er ist viel zu schnell gefahren und hat die Kontrolle über den Wagen verloren.
Deswegen ist sie ja Tod.
Aber das steht schon lange fest.
Kommentar ansehen
09.12.2006 17:04 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat Lady Di mit Champagner gemeinsam?: Beide kommen in Kisten aus Frankreich.




MUHAHUHAHU
Kommentar ansehen
09.12.2006 17:39 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten sie mich mal gefragt: Ich weiiß das schon seit 1997. Komisch, haben die das vergessen??

@General: Böse. Seeehr böse. Habe mir erlaubt, dann doch zu schmunzeln. ;-)

Danke Anke
Kommentar ansehen
09.12.2006 18:07 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuigkeit?! Ich dachte Mr. Paul sei nicht nur betrunken gewesen, sondern hätte sogar unter Drogeneinfluss gestanden?! Sind doch alles alte Kamellen. Aber wahrscheinlich sehnt man sich danach den Fall endlich zu den Akten legen zu können... und die Wahrheit wieder mal zu begraben.

Übler Witz übrigens... Sandkastengeneral! *lacht
Kommentar ansehen
09.12.2006 19:09 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht: Ich will nicht klugkacken.
Hätte sie aber Kindergärtnerin bleiben können, wäre es möglich , dass sie heute noch leben würde!!

Schade um so ein junges Mädchen, dass so gerne
(Vorsicht: Deutsches Wort)
bumste.
(Das ist nicht böse gemeint!!!!!!!)

Sie war eine Frau! Eine richtige!!!
Kommentar ansehen
09.12.2006 19:15 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Wer war der letzte InDiana?

Dodi....


@leslie
Du hast definitiv zu viel gesmoked. Dir würde mal runterkommen ganz gut tun... Ich denke mal, ich bin nicht der erste "Schwachkopf", der dir das rät, aber ich wette, du wirst es auch diesmal nicht verstehen warum!


Und diese Theorie mit den gnadenlosen Raserspielen, finde ich interessant. Das sollte man echt unter die Lupe nehmen!
Kommentar ansehen
09.12.2006 19:50 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ asmodai: als wäre Alkohl keine Droge -.-
Kommentar ansehen
09.12.2006 20:00 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hunter: Wo Du Recht hast....
Kommentar ansehen
09.12.2006 20:15 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Schade, ich hätte von dir eher sowas wie "Der Pfeiler war von einem amerikanischen Arbeiter dort hingebaut worden, der in wirklichkeit ein von Alien gesteuerter CIA Agent war und ein Bush Tatoo am *rsch hatte." erwartet.
Naja vielleicht nächstes mal? :)
Kommentar ansehen
09.12.2006 23:26 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ LinksGleichRechts: Mach dich nicht lächerlich.. ;-)

Amerikanische Arbeiter bauen gute Gebäude.
Die dann normalerweise auch nicht einstürzen,wenn ein Flugzeug reinfliegt. ;-)
Aber mit Thermit lässt sich son
Bau prima umlegen...

Mlg jp

Hauptsache getrötet***
Gilt auch für die anderen...
Kommentar ansehen
10.12.2006 01:19 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... "Dianas Fahrer war betrunken" ....

Angeblich... aber eher unwarscheinlich.
Kommentar ansehen
10.12.2006 03:45 Uhr von Shaggs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mädelz und jungänz: seit ihr alle crackys oda wad???? ;-)

ich bezieh mich jetzt nur auf den shortnews beitrag und nicht auf die quelle.

wie soll man über einen DNA-Test belegen können das einer end-dicht gegen so´n pfeilfer gerasst ist????
man kann NICHT über einen DNA-Test deren Alkohol gehalt messen.....Ich bin zwar kein Biologe aber dat raffen hier wohl viele nicht :-*


gruß tomasz oda wad
Kommentar ansehen
10.12.2006 07:48 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol leslie: "Hauptsache getrötet***
Gilt auch für die anderen..."
Schön, Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung! ...äh... Oops..."andere"?
Hm...
Ja, tut mir leid. Ich dachte du hättest deine Doppelmoral abgelegt.


Was hat es damit zu tun wie gut die Gebäude gebaut sind? Ich hab hier von dem Ort geredet wo sie gebaut sind. Schau es dir doch an: 2 Türme so gebaut dass 2 (Hologramm)Flugzeuge reingerast sind. Und dann dieses flache, grosse Gebäude... da ist auch eins reingerast.

Dabei hab ich doch nur deine Denkensweise adaptiert damit du mein Freund wirst. Aber schon klar. Sowas wird halt nur in Erwägung gezogen wenn es aus deinem Mund kommt.
Sei nicht immer so gemein... :(
*heul*
Kommentar ansehen
10.12.2006 12:58 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holo Flugzeuge: Ne die waren schon real.
Bezweifel nur das da auch Terroristen am Steuer saßen.
Sieht eher nach gelenkt aus.
Und die Zentrale lag ausgerechnet im 23 Stock des WTC 7.. ;-)

In das flache grosse Gebäude,
was Ähnlichkeit mit nem Pentagramm hat. :-/

Da ist ne Drohne reingeknallt.
Denn es wär das erste mal in der Geschichte das eine Boeing komplett verdampt ist.
Und das Loch passt auch nicht dazu.

Mlg jp
Kommentar ansehen
10.12.2006 14:55 Uhr von enymisc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shaggs: das hab ich mich auch gefragt, wie man das mit dna-tests beweisen will


ansonsten:


diana ist tot, also was soll das ganze noch. mein opa ist in dem jahr auch gestorben und niemanden juckts. wer weiß, vielleicht war er gar nicht tot und der pfleger im krankenhaus war betrunken und hat das nur falsch eingetragen, kann jemand schnell einen dna-test bei ihm machen?? -.-


..... dieser beitrag strotzt vor ironie und sarkasmus -.-
Kommentar ansehen
10.12.2006 15:26 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Ach man. Nichtmal seinen Spass kann man mit dir haben.
Ich weiss das doch schon alles. Das hast du doch schon 10? 20? mal erzählt.
Kommentar ansehen
10.12.2006 18:04 Uhr von die_sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe nicht: sehr viel mit der Person Diana im Sinne.

Ihr United Kingdom hat sie aber, ohne viele Fehler, gut vertreten.
Man konnte ihr nichts nachsagen.
Wäre Charles nicht so ein Idiot gewesen, hätte sie auch nicht „fremdgebumst“.
Ihr Fehler war das nicht.
Eine junge, kraftstrotzende Frau darf das wohl nicht????
Wen muss sie da fragen?
Alle Frauen dieser Welt sollten das dürfen.
Der Ehemann ist kein richtiger Mann.
An ihrer Seite jedenfalls nicht..
Also.......man sucht sich etwas anderes.
Habe ich mir mein frisch gekauftes Eis zu Boden geworfen,
kaufte ich mir auch ein Neues!!

Der Alk. – Gehalt ihres Fahrers spielte bei diesem Unfall
sicherlich die kleinste, bis gar keine Rolle.
Die Burschen können saufen, dass ein Bierkutscher
neidisch werden könnte.
Unfallrelevant war der Wert sicherlich nicht.

Ich bin nicht Jesusmine.
Das heisst:
Ich weiss nicht alles.
Eine Meinung aber.......gönne ich mir schon.
Kommentar ansehen
10.12.2006 18:59 Uhr von rubbledi.cats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der DNA oder DNS? egal wie auch immer. Neu ist das jedenfalls nicht. Ich himself, hatte nach dem Unfall mit J. Paul über den Unfall fabuliert. Er meinte nur sturzbetrunken lallend, er könne es nicht verstehen mit dem Pfeiler, warum der da stehen blieb, er hätte doch gehupt, rüüüülps und der neben mir stehende Kameramann von RTL hat alles mitgeschnitten...
Kommentar ansehen
10.12.2006 20:08 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leslie: Hast dich wohl mal wieder irgendwie im Thread geirrt.....

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?