08.12.06 20:53 Uhr
 368
 

Österreich: 15-Jähriger floh vor der Polizei - betrunken und mit dem Auto

Ein 15-Jähriger aus Hard entwendete Donnerstagnacht mit einem Freund den Autoschlüssel der Mutter und fuhr mit dem Auto davon. Erst als er gesetzeswidrig ein anderes Fahrzeug überholte, fiel er der Polizei auf.

Der Junge hielt trotz Aufforderung der Polizei nicht an und konnte erst mit Hilfe einer Straßensperre aufgehalten werden. Ein Test ergab, dass der junge Bursche alkoholisiert war.

Es sind weder Sach- noch Personenschäden entstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fisherment
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Österreich, Trunkenheit
Quelle: vorarlberg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2006 08:58 Uhr von Scheuermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neuer schumi: saubere leistung, hat ein auto überholt und hat keinen schaden angerichte, und das obwohl er alkoholisiert war, und erst 15 jahre alt ist TOP
Kommentar ansehen
09.12.2006 10:48 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum: Glück hat er niemanden verletzt. Ansonsten verstehe ich gar nicht warum er überhaupt losgefahren ist.
Kommentar ansehen
09.12.2006 11:41 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Johnny Cash: Zitat:
Zum
Glück hat er niemanden verletzt. Ansonsten verstehe ich gar nicht warum er überhaupt losgefahren ist.

Ein Test ergab, dass der junge Bursche alkoholisiert war.

;-)
Da tut man sowas schonmal.
Und zum Glück ist nix passiert.

Mlg jp
Kommentar ansehen
09.12.2006 11:43 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
taser für autos??? könnte man nicht so eine art taser gegen autos einsetzen? ohne fahrzeugelektronik fährt sichs nämlich schlecht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?