08.12.06 16:08 Uhr
 15.895
 

Von "Tempo" erfundene "Nazi-Akademie" bot Bohlen einen Doktortitel - er sagte zu

Das Magazin "Tempo" hat sich für seine Sonderausgabe etwas besonderes einfallen lassen. So erfand man die rechtsextreme "Deutsche Nationalakademie" und verschickte Angebote für Ehrendoktorwürden an Prominente wie Fritz Wepper oder auch Dieter Bohlen.

Über 100 solcher Anschreiben, die u.a. mit Zitaten aus "Mein Kampf" gespickt waren, erreichten über 100 Prominente aus Sport, Kultur oder auch Politik. Des Weiteren fanden sich auch einige Ansichten der NPD in den Anschreiben wieder.

Dieter Bohlen habe dennoch sofort zugesagt und ließ verlauten, dass er "sehr gerne an der Zeremonie teilnehmen würde". "Tempo"-Chefredakteur Markus Peichl erklärte, dass 30 Prozent der Prominenten den Rechtradikalismus im Anschreiben nicht bemerkten.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nazi, Dieter Bohlen, Tempo, Doktor, Doktortitel, Akademie
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 16:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wunderbare: Nachricht. Was manche Leute für einen Ehrentitel alles in Kauf nehmen :D

Naja für einen Doktortitel hätte ich die Würde der Akademie auch angenommen.
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:20 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur "Doktortitel" gelesen: Tja, genau das passt wieder zum Bohlen.
Nur "Doktortitel" gelesen und sofort zugesagt.
Der ist echt nicht zu gebrauchen der Bohlen.
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:26 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komplettes Anschreiben: kann man sich den kompletten Text dieser Anschreiben irgendwo ansehen, würd mich schon mal interessieren wie eindeutig das geschreiben wurde.
Finde es schon bedenklich wie viele Promis da mitgemacht hätten. Hoffe das die das wirklich nur gemacht haben, weil sie mal wieder einen großen Auftritt haben wollten. Wenn die alle wirklich hinter dem stehen... -_-

@ Johnny Cash
ernsthaft? O_O
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:28 Uhr von Maikaefer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Bohlen so doof kann er doch nicht sein... oder doch?
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:40 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: immer auf Herrn Bohlen rumhacken!!!!

ES gab noch 14 weitere Prominente...
unter anderem
Babykost-Unternehmer Claus Hipp war erfreut. Chorleiter Gotthilf Fischer: "Diese Auszeichnung bestärkt mich in meinem Bemühen um das Deutsche Volkslied." Weitere Zusagen: Ski-Fahrer Markus Wasmeier, Architekt Meinhard von Gerkan, Promi-Friseur Udo Walz oder Sänger Udo Jürgens.

Tja deutschland scheint rechter eingestellt zu sein, wie hier die mehrzal denkt...Pech für euren Irrglauben---lol...

mfg
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:57 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: die lesen ihre post doch nicht selber! und wer weiss, wer im büro des managements auf sowas antwortet. ausserdem ist nicht klar, wie offensichtlich der text war. ich würde jetzt auch keine zitate aus "mein kampf" oder dem programm der npd erkennen.
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:14 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott: geht lieber in eine universität und verteidigt eure doktorarbeit vor einem kommitee anstatt euch das zu kaufen / verleihen zu lassen ist ja eklig.
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:52 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TLeining: So eine Chance kommt bestimmt nicht so schnell wieder ;-)
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:55 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen vs. Geier: Wo ist da ein Unterschied? Wohl keiner. Wie kann man blos... Der sollt doch endlich nach Malle zu seinem König auswandern (König und sein Kasperl) :-)
Kommentar ansehen
08.12.2006 18:53 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde solche Aktionen, bei denen Leute absichtlich aufs Glatteis geführt werden charakterlos. Zumal die das wahrscheinlich wirklich nicht mal selbst lesen.
Der ganze Artikel ist reine Meinungsmache. Wo ist das Anschreiben dazu? Nimm ein paar harmlose oder aus dem Zusammenhang gerissene Passagen, mixe sie und verschicke sie und sage dann: Ja, ist alles aus mein Kampf und NPD-Programm.
Und wieder hat man ein paar aufgeregte Stammtisch-Leser mehr. Ist das alles niveaulos.
Kommentar ansehen
08.12.2006 18:57 Uhr von Justinius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ha! Comebackausgabe!!! Die B.Z. macht also Werbung für die COMEBACKAUSGABE! Saubere Sache....
Kommentar ansehen
08.12.2006 19:37 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Schelm, der Böses dabei denkt. ;-)

"Der letzte Chefredakteur der "Tempo" Walter Mayer ist heute Chefredakteur der Berliner B.Z..
Kommentar ansehen
08.12.2006 19:53 Uhr von - anonymous -
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das zitat in der quelle ist schon eindeutig und überhaupt is denk ich ne ehrendoktorwürde nichts ganz so alltägliches... da liest man doch schon mal genauer...
Kommentar ansehen
08.12.2006 21:52 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei diesem Satz müsste auch die dümmste Vorzimmersekretärin stutzig werden und wohl mindestens den Chef fragen, ehe sie sowas positiv beantwortet.
Andernfalls wäre das ein Grund für eine Kündigung.

Ich meine diesen Satz hier aus der Quelle:
"Eine Weltanschauung, die bestrebt ist, unter Ablehnung des demokratischen Massengedankens, dem besten Volk die Erde zu geben, muss auch innerhalb dieses Volkes wieder dem gleichen aristokratischen Prinzip gehorchen und den besten Köpfen die Führung und den höchsten Einfluss im betreffenden Volk sichern."

"Abelhnung des demokratischen Massengedankens". Möchte ich bei sowas Ehrendoktor sein? Möchte ich, dass mein Chef bei sowas Ehrendoktor ist? Möchte ich, falls mein Chef dort Ehrendoktor sein möchte, noch Angestellter bei meinem Chef sein?
Kommentar ansehen
08.12.2006 23:59 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"nicht erkannt": bleibt die frage was wirklich alles da drinne stand .
Kommentar ansehen
09.12.2006 07:52 Uhr von hollywood1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....ein von den SCHEISS Nazis verschenkter Doktortitel? dfer ist in meinen Augen kein Zeichen für eine gute leistung. MNit der Urkunde kann Bohlen sich wenigstens den Arsch reinigen. So etwas ist in meinen Augen nicht mal das papier wert auf dem es geschrieben wurde. Welch Papierveschwendung
Kommentar ansehen
09.12.2006 10:22 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen = DEPP: War mir klar, dass dieser Trottel auf so etwas sofort anspringen wird *lacht
Kommentar ansehen
09.12.2006 10:27 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen: würde sogar seine eigene Mutter verkaufen.
Kommentar ansehen
09.12.2006 10:38 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Nationalakademie: hört sich auch nicht unbedingt nach nazi und rechtsextremissmus an es wäre gut zu wissen wie sie diese "uni" auftreten ham lassen sprich ob sie überhaupt klargestellt haben worum es sich handelt

es gibt nämlich auch ein deutsches national archiv usw das hat auch nix mit nazi und co zu tun also vorsicht bei behauptungen vor allem wenns sich um BZ handelt
Kommentar ansehen
09.12.2006 11:08 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selten so einen schwachsinn gelesen Man Leute, seit Ihr wieder mal neidisch auf Herrn Bohlen!

Ich denk mal, dass dieser Junge mehr Grips im Hirn hat als die meisten hier zusammen. Oder glaubt Ihr, dass ihm der Erfolg den er hatte und auch teilweise immer noch hat geschenkt wurde.
Ihr alten Neider!!!!!!!!!!!! Oder Weiber?
Kommentar ansehen
09.12.2006 12:22 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absage der DVU-Politikerin: Zusage von Gutmensch Rolf Bossi:
"Es ist mir ein persönliches Bedürfnis, die Ziele Ihres Wirkens als ein rettendes Licht zu erleben."

Absage von DVU-Politikerin Liane Hesselbarth:
"...kann ich es nicht in Übereinstimmung bringen, die Ehrendoktorwürde der Nationalakademie anzunehmen, in deren Grundsätzen nationalsozialistisches Gedankegut verankert ist."
Kommentar ansehen
09.12.2006 12:31 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Demokraten Da kann man mal sehn, wer in diesem Land die waren Demokraten sind!

Meine nächste Stimme hat die DVU und bestimmt noch ein paar mehr.............
Kommentar ansehen
09.12.2006 12:41 Uhr von MartinCock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armselig Genau, immer schön auf Bohlen, dann trifft es schon den richtigen, oder was? Daß ein Michael Schumacher lediglich aus Termingründen absagte, interessiert auch keinen.

Und für alle, die immer noch glauben Bohlen hätte nichts im Kopf.....ich habe gelesen, daß er sein Abitur mit einem Durchschnitt von 1,2 machte und das mit 17 Jahren, weil er die 10. Klasse übersprungen hat.
Natürlich ist so etwas nur zu schaffen, wenn man eine hohle Nuß ist ;-)
Kommentar ansehen
09.12.2006 14:02 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cock: "...Und für alle, die immer noch glauben Bohlen hätte nichts im Kopf.....ich habe gelesen, daß er sein Abitur mit einem Durchschnitt von 1,2 machte und das mit 17 Jahren, weil er die 10. Klasse übersprungen hat.
Natürlich ist so etwas nur zu schaffen, wenn man eine hohle Nuß ist ..."

Um festzustellen, dass Bohlen eine hohle Nuss ist, brauche ich die Lobhudeleien seines Managements nicht zu lesen... das kann jeder beurteilen, der seine Medienpräsenz beobachtet und gesunden Menschenverstand walten lässt. FAST jeder.. DU offensichtlich nicht.
Kommentar ansehen
09.12.2006 16:57 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cock: Das der Mann prinzipiell intelligent ist, . sieht man an seinen Augen, wenn man sich sein Foto anschaut.

Aber er ist ein Proll und seine sozialen Fähigkeiten können mit seiner Intelligenz nicht mithalten.


Ganz davon abgesehen davon, zielt das Ganze nicht NUR auf Bohlen (den hat sich nur die BZ als Aufmacher rausgepickt), sondern auch auf die anderen.

Der von Dir erwähnte Schuhmacher ist dabei ein schlechtes Beispiel, denn der ist auch ein Proll, von dem ich nichts anderes erwartet hätte.

In der LIste sind aber noch ein paar andere, die ich anders eingeschätzt hätte, bzw. deren bearbeitenden Mitarbeitern ich mehr zugetraut hätte.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?