08.12.06 15:56 Uhr
 259
 

Schleswig-Holstein: Mutter mit Baby im Kinderwagen spazierte auf Bundesstraße

In der Nacht zum Freitag hat die Polizei eine 40-jährige Frau aus Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein aufgegriffen, die mit einem Kinderwagen, in dem ihr vier Monate altes Kind lag, auf einer Bundesstraße spazierte.

Die Frau lief an der Leitlinie entlang. Eintreffende Polizisten forderten die Frau auf, auf dem Bürgersteig zu gehen, doch die 40-Jährige wollte den Spaziergang auf der Bundesstraße fortsetzen.

Unter anderem trat die Frau die Beamten, woraufhin diese die 40-Jährige auf die Wache mitnahmen, wo sie schließlich bleiben musste, da sie ihr Verhalten auch nicht besserte, nachdem ihr Mann kam. Zusammen mit dem Kind ging der Mann nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Baby, Schleswig-Holstein, Holstein, Bundesstraße
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 16:09 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sie besoffen war: hätt man ja nun in der Nachricht unterbringen können. :-((

Oder waren es etwa die Killerspiele. ?

Armes Kind.
Solche Eltern hat es nicht verdient.

Mlg jp
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:10 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: dass sie betrunken war hätte noch mit reingehört
Kommentar ansehen
08.12.2006 23:04 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Promille: In der News fehlt ja völlig der Hinweis dass die Frau betrunken war. Ohne den Hinweis denkt man eher an eine "bekloppte" Person.
Ausserdem, was ist eine "Leitlinie" ?
Kommentar ansehen
09.12.2006 12:34 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: @ janina 2000

Zitat:
Ohne den Hinweis denkt man eher an eine "bekloppte" Person.

Menschen die besoffen sind,
sind bekloppt. ;-)

Leitlinien.. :-/
Mittelstreifen kenn ich.
Leitlinien könnten die Streifen sein die
bei Bundesstrassen an der Seite sind.

Mlg jp

Mlg jp

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?