08.12.06 15:16 Uhr
 265
 

Estland, Lettland und Litauen wollen neuen Atomreaktor errichten

Weil auch der zweite Block des Atomkraftwerks Ignalina in Litauen ab 2009 seine Stromproduktion einstellen soll, wollen die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen nun für Ersatz sorgen. Dabei wollen die Staaten zusammenarbeiten.

Nun sollen die drei nationalen Energieversorger ein Konsortium gründen, das als Betreiber für das neue Atomkraftwerk vorgesehen ist. Das neue Kraftwerk wird jedoch erst ab 2015 betriebsbereit sein, hieß es dazu weiter.

Sogar eine Beteiligung Polens stehe in Aussicht, verriet der lettische Ministerpräsident Aigars Kalvitis. Der Ignalia-Reaktor ist baugleich mit dem Tschernobyl-Reaktor und produzierte mit zwei Reaktoren eine Gesamtleistung von 1.500 Megawatt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lettland, Estland, Litauen, Atomreaktor
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 16:02 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na super: Zum Glück hat Europa hauptsächlich westliche Wetterlagen^^
Die lernen es nicht..
Baugleich mit Tschernobil..:-/

Mlg jp
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:30 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: Selbst der Tschernobyl Reaktor ist sicher - wenn jedenfalls keine unglaublichen Zufälle auf nen unfähigen Haufen von Crew treffen.

Und mal so ganz nenbei: Der Der Reakter, der Baugleich mit Tschernobyl ist, ist der, der stillgelegt werden soll.

Die lernen es schon...
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:50 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne,lernen es nicht: denn Plutonium ist auch nicht endlich.

Das mit dem baugleichem Reaktor habsch überlesen. :-O

Mlg jp
Kommentar ansehen
09.12.2006 00:35 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: das wir hier meist West-Wetterlage haben
Kommentar ansehen
09.12.2006 15:06 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaaaah WUMMMMM !

Davon mal abgesehen, ich denke dahinter steckt auch der Gedanke von Öl/Gaslieferungen aus Rußland unabhängiger zu werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Familien haben Recht auf zwei Autos, aber nicht auf ein teures
Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf
Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?