08.12.06 15:13 Uhr
 25.352
 

Wertvolle Aktfotos als Onaniervorlage - hoher Sachschaden durch Spermaflecken

Marietta A. war in den 70er Jahren die Geliebte des berühmten Fotografen Sigmar Polke. Vor 34 Jahren schoss der Künstler Aktfotos, auf denen seine Freundin zu sehen war. Nach der Trennung durfte letztere die besagten Fotos behalten.

Der Wert der Aufnahmen wurde mittlerweile auf 50.000 Euro geschätzt. Marietta A. nahm vor zwei Jahren einen heute 15-jährigen Pflegesohn bei sich auf. Dieser durchstöberte die Habseligkeiten seiner Pflegemutter und fand die alten Aktfotos.

Promt benutzte er sie als Onaniervorlage und ejakulierte auf die Aufnahmen. Die beschädigten Bilder brachten nur noch 12.000 Euro ein. Marietta A. hat nun die Pflegeeinrichtung, die ihr den Jungen vermittelte, auf 28.000 Euro Schadensersatz verklagt.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachschaden, Sperma
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 15:20 Uhr von Velarius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Teuer^^: Ja da währe wohl ne kopie von bild billiger gewesen selbst ein besuch im puff ist billiger.

Aber hey die Pflegemutter hat den jungen nicht gut erzogen ... der macht nachdem er was schmutzig gemacht hat es nicht wieder sauber ^^
Kommentar ansehen
08.12.2006 15:21 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: habe zunächst nicht auf die Quelle geschaut aber nach dem lesen war mir schon klar woher es kam. Und ich hatte richtig geraten.
Kommentar ansehen
08.12.2006 15:24 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leßt euch mal die Quelle durch! Was ist denn daran unnatürlich, wenn ein pubertierender Junge auf Nacktbilder (habt ihr nie Papis Ponos geklaut?) seiner Pflegemutter wichst? Das die Photos soviel Wert waren, hat er mit Sicherheit nicht gewußt! Vor dieser "NEWS" wußte ich nicht mal, daß es diesen Polke überhaupt gibt! Und "Blöd-Zeitung" als Quelle!
Die Mutter scheint ja auch ein bischen gestört zu sein, was den Umgang mit Kindern betrifft oder warum verklagt sie nun die Pflegeeinrichtung?
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:03 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon74: das hab ich mich auch gefragt, warum verklagt sie jez die pflegeeinrichtung?

seltsame geschichte, seltsame quelle
Kommentar ansehen
08.12.2006 16:45 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pennypecker: Naja, wer sich selbst nach einem billigem Fusel-Whiskey benennt, hats offenbar auch mit den Bewertungen nicht so- der Grund "Niveau" ist kein Grund für eine negative Bewertung- das wäre das gleiche, wenn ich einen Kultur-News mit "langweilig" bewerete, weil sie mich persönlich nicht interessiert. Bewertungsgründe sind:

-Orthographie
-Interpunktion
-Ausdruck
-Grammatik

btw hat es unser Herr Pennypecker mit dem Niveau offenbar selber nicht so dolle, steht doch auf seiner VK:

"meine beste news:
"Familie Kampusch machte Fotos von halbnackter Tochter Natascha mit Peitsche""

aber dann über das Niveau anderer Webreporter aufregen................
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:34 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist hier ein Kommentar von Pennypecker? Wieder mal der Zensur zum Opfer gefallen?!?
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon 74: Doch, aber warum drauf? Zitat "Was ist denn daran unnatürlich, wenn ein pubertierender Junge auf Nacktbilder (habt ihr nie Papis Ponos geklaut?) seiner Pflegemutter wichst?"

Unnatürlich ist, dass er zu doof dafür ist, die Fotos ausser Reichweite hinzulegen!
Ich hätte damals Angst gehabt erwischt zu werden, weshalb ich peinlichst darauf geachtet hätte, keine Spuren zu hinterlassen (keine neuen Knicke oder Fingerabdrücke auf dem Papier, Lage hinterher wieder genauso wie vorher, Staub nicht verwischt etc.). Spermaspuren wären ganz und gar der Gipfel gewesen!

DAS ist das Schlimme an der News.
Und merke: Fotos, die man im Schrank der Mutter findet, haben IMMER irgendeinen Wert, sonst wären sie nicht dort gelagert. So viel sollt eman mit 15 schon wissen, wenn man nicht völlig beschränkt ist.


Die Pflegevermittlung zu verklagen, ist allerdings ebenso schwachsinnig.
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:55 Uhr von gadthrawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schwertträger: hm.. auf Photos deiner Mutter???
Kommentar ansehen
08.12.2006 18:45 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr amüsant. Naja, sowas passiert halt.
Ist ganz normal für einen 15 Jährigen Jungen.
Kann auch mal passieren, dass die Fotos im Eifer des Gefechts unabsichtlich was abbekommen haben.

Wenn die sich so etwas nicht bewusst ist, darf die keinen pubertierenden Jungen aufnehmen.
Was für einen Aufstand die macht! Allein den Jungen dafür so bloszustellen.

Sie hätte auch sagen können, dass das sonstwas war, oder eine Geschichte daraus machen können.
Z.b. dass der Künstler die damals selbst versehentlich beschmutzt hat.

Oder ne, besser: Dass der Künstler SELBST da drauf ejakuliert hat.
Genau. Dann hätte sich der Wert sogar gesteigert!
Absolut rar - Foto mit original Spermaspuren des Künstlers.
Kommentar ansehen
08.12.2006 18:47 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Auch wenns Bild ist, einfach nur köstlich. :)
Kommentar ansehen
08.12.2006 20:57 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... der schwierige Junge mit Sexualproblemen sollte mit Erlebnispädagogik therapiert werden? Ich würde sagen: Die Therapie war erfolgreich. Er erlebt jetzt was... :D
Kommentar ansehen
08.12.2006 21:20 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pennypecker: OK- das Zeugs heißt Pennypacker- na ja ist aber schon nah dran.............Link:

http://www.borco.com/...

bürgt für üble Kopfschmerzen...............;)
Kommentar ansehen
08.12.2006 21:26 Uhr von rudi2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pennypecker P.S. Also, wenn ich Niveaulos geschrieben hätte, dann hieße die ÜS etwa:

"Als Wichsvorlage genutzte Aktfotos vollgespritzt- 28.000 Euro Sachschaden"

"Triebiger Junge beschädigt beim Wichsen kostbare Aktfotos"

"Mütze/Glatze-Spiel mit Pflegemuttis Nacktfotos- 15-Jähriger verursacht hohen Sachschaden"............

"Onanieren" "Ejakulieren" und "Sperma" sind doch wissenschaftliche Ausdrücke- Mensch, ich hab mir doch so ne Mühe gegeben..............
Kommentar ansehen
08.12.2006 21:43 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pennypecker: Nee- bin ich ja gar nicht- ich kannte Dich ja noch nicht, und dachte, Du seist einer von diesen permanenten Schlechtbewertern- scheint ja wohl nicht so zu sein. Verzeih mir bitte auch diese News, normalerweise schreibe ich sowas nicht----aber ich brauche doch soooo dringend die Shorties (die 500 Sonderausschüttung waren einfach zu verlockend)

BTW hoffe ich, dass ich Dich mit Pennypacker nicht auf dumme Gedanken gebracht habe- für Kopfschmerzen etc. übernehme ich keine Haftung. Bei uns kann man das Zeug nur an Tankstellen in Bahnhofsnähe kaufen- Hauptkonsumenten sind diese "Hastmanemark"-Typen........
Kommentar ansehen
08.12.2006 21:53 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an und für sich: und überhaupt uns so ist das keine meldung, die erinen vom hocker reißt. aber es ist eine.ich rege mich doch nicht über einen onanierenden menschen auf. bin ich der papst oder was?
Kommentar ansehen
09.12.2006 08:35 Uhr von Scheuermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: also sowas. dann nimmt man den jungen bei sich auf und dann macht der sowas. der ist ja richtig dankbar (ironie)
Kommentar ansehen
10.12.2006 11:57 Uhr von derextremist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rudi2: nette wortwahl.
lass mich raten: du bist ein frustrierter lehramts-student der zur auflagenerfüllung leider deutsch studieren muss?! :p
Kommentar ansehen
10.12.2006 12:04 Uhr von derextremist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klage: eine gemeinnützige pflegeeinrichtung wegen des fehlers eines 13-jährigen zu verklagen ist echt das unterste.
diese frau hat das menschsein verlernt.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?