08.12.06 14:56 Uhr
 1.626
 

Ägypten: Geheime Gänge der Cheopspyramide sollen neu erkundet werden

Laut Zahi Hawass, dem leitenden Chef-Archäologen, soll demnächst wieder mit der Untersuchung der geheimen Schächte der Cheops-Pyramide begonnen werden.

Schon im kommenden Februar sollen die bereits untersuchten Schächte mit einem neuen Roboter untersucht werden. Aber auch Mini-Kameras sollen eingesetzt werden, um hinter die Steinplatten, welche die Schächte versperren, sehen zu können.

Teams aus mehreren Staaten werden an dieser Aktion beteiligt sein. Es soll versucht werden, mehr Einblick in die geheimen Schächte zu bekommen, als man bei der letzten Untersuchung im Jahr 2002 erlangen konnte.


WebReporter: misnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ägypten
Quelle: www.paranews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 14:45 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer los, untersucht, aber der unvermeidliche Zahi Hawass ist dabei, da wird schon nicht all zu viel an die Öffentlichkeit gelangen, oder aber er nimmt die Lorbeeren für sich in Anspruch.
Kommentar ansehen
08.12.2006 15:31 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zahi Hawass: ist die ägyptische Variante von Erich von Däniken. *lol*
Kommentar ansehen
08.12.2006 15:47 Uhr von Werichen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann, was gedenken die denn da noch zu finden? Ich war der Ansicht, daß die Grabräuberei vorbei wäre und der Staat die alleinige Kontrolle hätte. Na vielleicht finden die ja noch einen Pharao und dann wird die Pyramide wohl konserviert, nur, wer soll das bezahlen?
Bleibt abzuwarten welche Flüche dann wieder kursieren, wenn danach die Archäologen umkippen und erkranken. :-)
Mysteriös!!!

Gruß
Kommentar ansehen
09.12.2006 19:47 Uhr von Lursi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird nichts sein: Warum woll findet man in dieser Pyramide keine Texte oder Malereien. Ganz einfach - sie ist aus irgend einem Grund nie fertiggestellt worden.
Deshalb ist auch kein Königsgrab zu finden.
Kommentar ansehen
09.12.2006 21:45 Uhr von wolfnews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hawass bestimmt kein EvD. Vier Jahre angeblich keine Forschung , doch der US Geheimdienst und wer weis wer sonst noch ist permanent dort anwesend .
Es wurde großräumig ab- und ausgesperrt, Sichtschutzplanen, Mauern, Zäune wurden großzügig angebracht, schweres Baugerät zur Pyramide transportiert, Überwachungskameras vor und in der Pyramide installiert, es wurde schwer gearbeitet in der Pyramide, wochenlang LKW Verkehr von und zur Pyramide.
Warum diese heimlichkeiten und dieser riesige logistische Aufwand wenn doch nichts da ist und alles schon erforscht ist. Um eben mal einige Meter Kabel zu verlegen, diverse Fugen auszubessern oder ein Geländer anzubringen, dafür wurde dieser riesige Aufwand nicht betrieben.
Ich bin überzeugt davon das dort im Zuge der Gantenbrink Untersuchungen etwas entdeckt und weggeschafft wurde, was jetzt läuft ist nur noch eine großangelegte Verschleierungsaktion genau wie damals als angeblich live im TV das Loch in der Abschlußstein des Gantenbrink Schachtes gebohrt wurde, alles verarsche. In diversen alten Schriften, Legenden und Überlieferungen wird immer wieder behauptet das in der großen Pyramide Wissen für die folgenden Generationen deponiert sei, irgend was in der Richtung wurde dort entdeckt. Und Hawass ist natürlich kein Gegenstück zu Erich von Däniken. Däniken macht alles öffentlich bzw. veröffentlicht seine Ergebnisse, Hawass gibt sich nach außen leutselig und kooperativ aber er handelt wie ein Despot, er allein bestimmt wer, wann, wo und was erforscht und letztendlich nicht zu vergessen was davon veröffentlicht wird. Wenn es in der großen Pyramide etwas zu entdecken gab so ist es jetzt nicht mehr dort, die Pyramide wurde jetzt wahrscheinlich so präpariert das bei dem nächsten Medienspektakel wieder live eine kleine Sensation fällig ist und die Öffentlichkeit zufriedengestellt ist, aufhört so lässtige Fragen zu stellen bzw. Vermutungen anzustellen. Sorry, aber das ist meine Meinung und ich glaube da bin ich nicht der Einzige der so denkt.
Kommentar ansehen
09.12.2006 22:10 Uhr von Spectator.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant und erstaunlich wie Interessant und erstaunlich wie du die Kurve zum US-Geheimdienst gekriegt hast.....
Es passiert einfach nichts auf Erden ohne dass es gewisse Leute nicht den Amis in die Schuhe schieben würden.
Kommentar ansehen
09.12.2006 22:36 Uhr von wolfnews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Ganze ohne US Geheimdienst: @Spectator.ch,

lass den US Geheimdienst weg und es bleiben immer noch genug Merkwürdigkeiten.
Ich habe nichts gegen die USA oder deren Geheimdienste und es spielt auch keine Rolle wer sich alles dort rumtreibt. Ferner war es keinesfalls meine Absicht hier einen anti USA Dialog zu eröffnen.
Es geht darum das da unten etwas vertuscht wurde, wird und das mit sehr großem Aufwand.
Das jetzt international besetzt, interdisziplinär geforscht werden soll ist doch der blanke Hohn, jetzt wo es nichts mehr zu erforschen gibt.
Kommentar ansehen
09.12.2006 23:03 Uhr von grusin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann etwas geheim sein, wenn: man weiss, dass es exisitiert?

Vorhandene Gänge, die bekannt sind, als geheim zu bezeichnen, ist reichlich verquer!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?