08.12.06 10:44 Uhr
 1.664
 

Unbekannter kauft Mumie inklusive Sarg für 900.000 Euro

Am Donnerstag ersteigerte ein bislang unbekannter Käufer eine Mumie mitsamt dem dazugehörigen antiken, ägyptischen Sarg für 1,1 Mio. Dollar (ca. 900.000 Euro). Der Sarg stammt aus der Zeit zwischen 990 und 940 vor Christus.

Der Verleger Liberty Holden aus Cleveland brachte diesen Sakrophag samt Inhalt aus Ägypten mit. Diesen schenkte er dann 1901 einem Museum vor Ort. Laut einer Untersuchung war die Mumie ein junger Mann von 20 Jahren, der an einer Infektion starb.

Es wurden bislang keine Angaben gemacht, was der neue Besitzer mit der Mumie aus Ägypten vorhat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeraphicFeather
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Sarg, Mumie
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
USA: Mann behauptet, Elfjährige habe ihn im Schlaf vergewaltigt
Japan: Frau zerstört aus Wut auf Ex-Mann 54 seiner wertvollen Geigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 10:37 Uhr von SeraphicFeather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will man mit einer fast 3000 Jahre alten Mumie anfangen?? Mir wäre das zu gruselig so etwas in der Nähe zu haben.
Kommentar ansehen
08.12.2006 11:08 Uhr von geburah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: naja, wers mag.

Wenn mich die Geschichte Agyptens interresieren würde, und ich das Geld haben würde... warum nicht.

War bestimmt irgend ein reicher Alter, der die Mumie dann wegschmeißt und sich aus den Sarg seinen eigenen macht, denn wer hat das schon ;)
Kommentar ansehen
08.12.2006 11:18 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Der Verleger Liberty Holden aus Cleveland brachte diesen samt Inhalt aus Ägypten mit."

Es wäre Interesant gewessen wann er diesen Sarkophag, mitgebracht hat. Denke nicht das er den Sarg 1901 mtbrachte und dann verschenkte oder??

Ud es heisst Sarkophag :o)
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:07 Uhr von SeraphicFeather
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@miefwolke: Das war aus der Quelle selber nicht ersichtlich wann er diesen Sakrophag mitgebracht hat. Aber ich denke mal, dass es früher passiert ist, er Archäologe war und sie im Dienste und Sinne der Wissenschaft dem Museum stiftete.
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:29 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat er auch einfach Parallelen zu seiner Ehefrau gesehen! Ist vielleicht auch so ne staubtrockene Knitterelfe!
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:42 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dragon74: du bist bestimmt verheiratet ^^

zur news:
die 1.1mio $ kann man sicher besser investieren, aber ich gehe mal davon aus, dass dieser typ ohnehin zuviel kohle hat, die er loswerden will....
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:49 Uhr von geburah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fällt mir was ein: wie war das noch mit gary balow von take that der zuviel geld hat??
Kommentar ansehen
08.12.2006 13:24 Uhr von Seranal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ägyptenfan: Vllt liebt er Ägypten, die Geschichte des Landes und alles, was so dazu gehört. Vllt. hat er einfach zu viel Geld und keine Ahnung wohin damit... :D Aber interessant ists sicherlich sowas tolles zu haben xD
Kommentar ansehen
08.12.2006 17:53 Uhr von FabianB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nekrophil: vielleicht ist er auch einfach nur nekrophil ;-)

Aber im ernst, ich denke einfach ein sammler und nichts weiter. Genauso wie einer für 600.000 ne schallplatte kauft oder für 14.000.000 nen Gemälde etc. ....
Kommentar ansehen
10.12.2006 16:15 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestimmt: ein ägyptenfan der zuviel Geld übrig hat XD
vieleicht hat er eine Privatsammlung oder so was
Kommentar ansehen
10.12.2006 23:07 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht das sowas versteigert wird , ich dachte immer die kommen und bleiben dann in Museen ,naja mann lernt nie aus

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?