08.12.06 08:52 Uhr
 225
 

Fußball: Bayern will Schlaudraff verpflichten

Der FC Bayern München möchte gerne in der Winterpause Jan Schlaudraff von Aachen nach München holen. Das hat Manager Hoeneß der "Bild"-Zeitung gesagt.

Hoeneß: "Wir würden schon jetzt reagieren, wenn er nur im Winter zu haben wäre. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein." Vor Weihnachten wollen die Bayern noch Verhandlungen aufnehmen.

Werder Bremen, Dortmund, Leverkusen und Stuttgart sollen auch an dem 23-jährigen Nationalspieler Interesse haben. Nach der Saison könnte Schlaudraff für eine Million Euro wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 00:38 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ich glaube das die Bayern die besten Karten haben. Obwohl sportlich der Weg nach München nicht der fördernste sein dürfte.
Kommentar ansehen
08.12.2006 09:30 Uhr von el-fritzos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bremen hat die besten Karten, weil Bremen hat eindeuig die besten Karten. Schlaudraff hat sich bereits vor der Saison gegen finanziell lukrativere Angebote entschieden und er hat sehr guten Kontakt nach Bremen. Er war bereits bei CL Spiel gegen Chealsea auf Einladung von Thorsten Frings dort, mit dem er sich übrigens super versteht. Außerdem ist Schlaudraffs Chance auch zum Einsatz zu kommen bei Bremen deutlich höher, auch die Entwicklung könnte bei Bremen besser sein als bei den Bayern in der Reserve.
Kommentar ansehen
08.12.2006 09:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: wuerde er nach bremen oder stuttgart wechseln wuerde ich ihm eine grosse zukunft voraussagen, aber bayern da verschimmelt er bald auf der bank
Kommentar ansehen
08.12.2006 10:11 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kuriose ist: dass es dazu nie gekommen wäre, wenn aachen nicht aufgestiegen wäre. Dann hätte ein weiteres talent in der 2. Liga versauern müssen...die Vereine schauen zu wenig dahin
Kommentar ansehen
08.12.2006 13:50 Uhr von b0ns4i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayerns Transferpolitik: Gute Leute wegkaufen, Team damit schwächen und andere Teams hindern sich zu verstärken.

So macht es Bayern und so werden sie es immer machen.

Nur gut, dass das in Deutschland klappt, aber nicht in ganz Europa!
Kommentar ansehen
08.12.2006 15:48 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@b0ns4i: Jaja, immer die selben Kommentare. Andere Vereine machen das ja überhaupt nicht. Nein! Bremen, Schalke, Dortmund, alle kaufen sie ihre Spieler woanders.
Bayern hat zudem eine sehr gute Nachwuchsförderung. Viele überdurchschnittliche Jugendspieler in der Bundesliga kommen ursprünglich aus der FCB Jugend, was andere Vereine nicht vorweisen können!


Und International sieht es nicht anders aus.
Kommentar ansehen
08.12.2006 18:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: auch in england....chelsea...top leute kaufen und bis zu 2 jahre festhalten...kaum spielerfahrung und fassen nie wieder fuss..........

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?