08.12.06 08:20 Uhr
 177
 

Klinsmann wird nicht Trainer der USA

Seit Monaten steht Jürgen Klinsmann als möglicher Trainer der us-amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft im Gespräch. Jetzt hat er dem Verband eine Absage erteilt.

Nach dem dritten Platz bei der WM und dem öffentlichen Kundtun von Interesse seinerseits galt Klinsmann als Favorit auf den Trainerposten im US-Team. Trainer Bruce Arena musste das Team nach der WM verlassen.

Weitere Kandidaten sind nun Sven-Göran Eriksson (ehemals Trainer Englands) und José Pekerman (Argentinien).


WebReporter: Der Renner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Trainer, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2006 09:21 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjo Schade eigentlich. Wäre sicher ganz lustig geworden - 2010 Endspiel D-USA :)
Jogi gegen klinsi - löl und die Petzen werden wegen Bestechung gesperrt :P
Kommentar ansehen
08.12.2006 09:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat er vielleicht zu hoch gepokert, wenn sie eriksson nehmen der wird auch nicht gerade billig.....also was moechte die usa.........
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:20 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut so! Zuerst die deutsche Nationalmannschaft verlassen, obwohl alles super läuft und dann bei der Konkurrenz anheuern - ich als Fußballfan wäre mir da von Klinsmann ein wenig verarscht vorgekommen.
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:36 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal abwarten man weiss nie ob er nicht doch noch anfaengt...kann auch gehaltspoker sein.....
Kommentar ansehen
08.12.2006 13:11 Uhr von IT-B@SICS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Ich kann ein klein wenig verstehen, warum Klinsi als unser Nationaltrainer zurückgetreten ist. Erinnerst Du Dich noch, wie alle vor der Fußball-WM über Klinsi und seine Trainingsmethoden gelacht und gestänkert haben? Und dann, ab dem 1. gewonnenen Spiel war wieder alles eitel Sonnenschein und man hat Klinsi gelobt. Das Rumgestänkere vorher wird auch seinen Teil zum Rücktritt beigetragen haben.
Kommentar ansehen
08.12.2006 13:48 Uhr von sanchoz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Comeback nach Deutschland: Vielleicht kommt Klinsi früher oder später auch zurück nach Deutschland. Scheinbar wird es in der nächsten Zeit zu einigen Entlassungen in der Fußballbundesliga kommen. Würde es mir wünschen, dass so ein Mann wieder nach Deutschland kommt, aber wohl eher kaum .. Wer würde schon ins triste Deutschland ziehen, wenn man es sich in Kalifornienen gutgehen lassen kann
Kommentar ansehen
08.12.2006 13:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein er kommt nicht zurueck nach deutschland...glaube eher wenn tottenham rufen wuerde....kommt er nach england...egal wie truebe oder kalt es hier ist.....
Kommentar ansehen
13.12.2006 23:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich finde, dass klinsi es richtig gemacht hat......

er sollte sich erstmal ne längere Auszeit gönnen, egal ob nun Deutschland oder die USA ihn gern als Trainer hätten.....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?