07.12.06 16:47 Uhr
 2.190
 

Weihnachtsdekoration beeinflusst WLAN-Netze negativ

Wer eine gute WLAN-Leistung will, muss im Büro auf die Weihnachtsdekoration verzichten. So das Fazit einer Untersuchung der nordamerikanischen Firma Airmagnet.

Die Techniker von Airmagnet haben die Leistung von WLAN-Netzen vor und nach dem Anbringen von Weihnachtsdekorationen gemessen. Die Liste der weihnachtlichen Störfaktoren geht von Christbaumkugeln über blinkende Lichter bis hin zu Lichterketten.

Tannenzweige und Efeu gehören ebenfalls zu den Einflussfaktoren auf die WLAN-Netzqualität. Airmagnet hat eine Einschränkung der WLAN-Signalstärke durch Weihnachtsdekorationen von insgesamt 25 Prozent ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jibaro suizo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, WLAN
Quelle: www.onlinepc.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2006 16:55 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Beleuchtung: Überall diese Kack Lichterketten.:-(

Sinnloser kann man ja nun den teuren Stom wirklich nicht verschwenden.
Und wenn man dann noch nach USA,dem Vorbild aller Weichnachtsbeleuchtungen guggt,
kann man nurnoch das grausen kriegen.

Meistens tun es auch ein Paar Kerzen.
Weniger ist in den meisten Fällen mehr. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
07.12.2006 17:13 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weihnachten: Ich finde es sehr schade wenn es Menschen gibt die Weihnachten so sehr verabscheuen, weil sie es nie richtig kennengelernt haben.
Aber deswegen muss man es ja nicht für andere schlechter machen wollen, das ist dann nämlich nur Gehässigkeit.

P.S.: Gehässigkeitskartei neu angelegt!
Kommentar ansehen
07.12.2006 18:23 Uhr von robbie_68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lesie: meine meinung...

da kann man LED Lichterketten nur befürworten, die mind. 90% weniger leistung haben ...
Kommentar ansehen
07.12.2006 18:57 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie&co: denkt doch mal an die armen stromkonzerne, ölscheichs und lampenhersteller... die müssen doch auch ihre rechnungen bezahlen...
/ironie off
Kommentar ansehen
07.12.2006 19:31 Uhr von Ghettoäffchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt aber ^^: wenn ihr eure lichterkettenb nicht anmacht derden wieder 1000de in den stomkonzernen entlassen weil kein geld rein kommt :D
Kommentar ansehen
07.12.2006 20:51 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Kerzen ok, am Balkon habe ich eine weisse 5 Meter LED-Lichterkette ums Geländer gewickelt, in der Wohnung gibts nur Kerzenlicht beim gemütlichen beisammensein.
Kommentar ansehen
07.12.2006 22:42 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber umgekehrt So leicht also kann man sein WLAN schützen und dekorativ ist es auch !
Kommentar ansehen
08.12.2006 12:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ishn: Nicht schlecht.. ;-)
So kann man es auch nutzen.

@ LinksGleichRechts
Ich hab nix gegen Weihnachten.
Nur gegen diese Kommerzialisierung des ganzen.

Wenn ich mich recht entsinne war dies einmal ein Fest der Liebe wegen Jesus und so.

Aber wenn ich mir das heutzutage anschaue könnt man meinen die tanzen alle ums goldene Kalb.:-(


Mlg jp

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?