07.12.06 11:21 Uhr
 559
 

Hamburg: Atoubas Verhalten überschattet HSV-Spiel gegen ZSKA Moskau

Der HSV hat sein letztes Gruppenspiel in der Champions-League-Saison 2006/2007 gegen den ZSKA Moskau mit 3:2 gewonnen. Doch das Verhalten des HSV-Spielers Timothee Atouba sorgte für einen Eklat, der für ihn Konsequenzen haben könnte.

Der Verteidiger verschuldete den Strafstoß zum 0:1 und war am 1:2 für Moskau maßgeblich beteiligt. In der 69. Minute wurde er ausgewechselt. Nachdem er offenbar provoziert wurde, streckte er dann mehrfach seinen Mittelfinger in Richtung Tribüne.

Das brachte dem Spieler, obwohl er bereits das Spielfeld verlassen hatte, die rote Karte ein. HSV-Präsident Bernd Hoffmann und Manager Dietmar Beiersdorfer haben Konsequenzen angekündigt. Trainer Doll zeigte Verständnis für die Reaktion Atoubas.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Hamburg, Hamburger SV, Moskau, Verhalten, ZSKA Moskau
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2006 11:18 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder keine Disziplin im Hamburger Hühnerhaufen. Dabei müssen sie ganz passabel gespielt haben (hab’s leider nicht gesehen). Es ist schon zu bewundern, wie sich der Trainer immer wieder vor seine Spieler stellt und selbst unter größtem Druck Fassung bewahrt. Ich fand den Spieler Thomas Doll schon genial, als Trainer übertrifft er das. Mehr von diesen Charakterköpfen in der Bundesliga.
Kommentar ansehen
07.12.2006 11:58 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Doll fliegt eh bald, wenn es mit dem HSV so weitergeht wie bisher ... und wenn das Management dann keinen anderen Sündenbock findet ...

@ Topic: Naja, der Kerl ist auch nur ein Mensch - aber vielleicht sollte mal ein Training für Spieler angeboten werden, damit sie sich nicht so leicht provozieren lassen.

Obwohl ... lieben wir diese Ausbrüche denn nicht?
Kommentar ansehen
07.12.2006 12:38 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist atouba nicht schon in England bei seinem letzten Club von den Zuschauern ausgebuht worden?

wg ähnlicher Entgleisungen

als Ballschlepper ist er begnadet - zum Herausspielen aus Bedrängnis auch -

aber als eigtl. Verteidiger taugt er net viel
Kommentar ansehen
07.12.2006 12:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wirds komisch Hab zwei Beiträge zum Spiel gesehen und in keinem kam diese Meldung...
Kommentar ansehen
07.12.2006 12:51 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gehört gefeuert: Wenn z.B. ein Bankangestellter/Verkäufer/Handwerker, der sich
Kritik von einem Kunden anhören muss, diesem den Finger zeigt, wird er mindestens abgemahnt vermutlich aber gefeuert.
Kommentar ansehen
07.12.2006 17:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja aber eins ist gut ....der hsv hat wenigstens 1 spiel gewonnen und ist so mit wuerde ausgeschieden.....
Kommentar ansehen
07.12.2006 17:50 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wird sich wieder über ein: Pillepalle aufgeregt. OH NEIN, DER STINKEFINGER.
Irgendwer tot umgefallen? Nein!
Und wer das heutzutage noch als Beleidigung empfindet, dem kann ich auch nicht mehr helfen.
Ich hab vollstes Verständnis für Atouba. Wenn ich scheisse spiele, ausgewechselt werde und dann auch noch ein paar Deppen kommen und mir das unter die Nase reiben, obwohl sie selber gar kein Fussball spielen können, dann brauchen sie sich nicht über eine entsprechende Reaktion nicht wundern.
Kommentar ansehen
07.12.2006 18:17 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball-Berichterstattung endlich wieder mal bei ssn eine news von der qualitativ "satten, guten Sorte"...;-)
Kommentar ansehen
07.12.2006 18:27 Uhr von PressWurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: hat er auch seine richtige strafe bekommen, suspendierung.
und ich glaube nach allem was er sich in den letzten monaten geleistet hat und vor allem nach dem gestrigen abend, dass es die einzig richtige entscheidung des vorstands war!
Kommentar ansehen
07.12.2006 20:29 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@URXL und sonstige, die Atoubas Verhalten dumm finden:

Wie Assauer es mal sagte:
"Ich wurde von den Fans als Wichser, Arschloch usw. bezeichnet, zeig DENEN meine Meinung und ich werde hier von euch an den Pranger gestellt, die anderen Wichser aber nicht..."


Ihr lest anscheinend nur, dass Atouba den Finger gezeigt hat, aber er wurde mit Sicherheit provoziert. Aber ich sehe ja schon euch Moralapostel, die sich niedermachen, bestimmt auch noch rassistisch beleidigen lassen und wie nen Weichei von dannen ziehen....ja ne ist ja gut!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?