07.12.06 08:45 Uhr
 132
 

Somalia-Mission von UN-Sicherheitsrat beschlossen

Nach dem Beschluss des UN-Sicherheitsrates über eine Friedensmission zur Unterstützung der Übergangsregierung, wurde die Afrikanische Union und der Zusammenschluss ostafrikanischer Staaten (IGAD) gebeten, Soldaten nach Somalia zu entsenden.

In der von den USA vorgelegten Resolution hieß es, dass die Truppen die Regierung vor islamischen Milizionären schützen sollen. Des Weiteren werden sie aufgefordert, eine friedliche Lösung mit der Regierung zu finden.

Diese musste sich bereits aus Mogadischu zurückziehen, da die Hauptstadt schon seit Juni, ebenso wie große Teile des Südens, von Milizionären besetzt ist.


WebReporter: LuCypher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, UN, Mission, Somalia
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2006 08:42 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub zwar nicht, dass es diesmal mit der Befriedung klappt, aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.
Und wie in der Quelle auch steht, soll das ja nur der erste Schritt sein, eine dauerhafte Lösung zu finden. Nach 15 Jahren Bürgerkrieg wäre es der Bevölkerung nur zu wünschen.
Kommentar ansehen
07.12.2006 12:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden: sich die Weltpolizisten mit ihrem Befreiungsmut auch wieder nach 6 Wochen verziehen?
Kommentar ansehen
07.12.2006 13:17 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch, kaum Hetze hier: Sonst gibts hier sobald was aus den USA kommt wohlgemeinte Meinungen unseres SSN-BIldungsbürgertums. Wo seid ihr denn alle?

Zur news:

Das LAnd ist so megaarm dran und ist von warlords und Milizen und sonstigen Spinnern (islamisten ) zugrundegerichtet worden und bekommt aus eigener Kraft die Sache nicht mehr hin, also was tun? Verrecken lassen und zugucken oder Partei ergreifen (auch wenn hier wieder das Geschrei losgeht) ?
Kommentar ansehen
07.12.2006 13:21 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Black Hawk Down" wird dann wohl wieder mal ne Meldung heißen und nackte Leichen von GI´s durch die Straßen geschleift!

@firestormtiger: Jawohl, verrecken lassen! Ist nicht unser Problem!!!
Kommentar ansehen
07.12.2006 14:28 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf ein neues: Zweiter Anlauf also in einem der ärmsten Länder der Welt. Ob das diesmal klappt?

Für die USA geht es wohl in erster Linie darum, einer Machtübernahme der Islamisten zu verhindern.

Was ist auf diesem Kontinent nur los? Warum kommt der nicht mal auf seine eigenen Beine?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?