06.12.06 20:58 Uhr
 300
 

Fahrplanwechsel der Bahn am 10. Dezember: Schnellere Züge und teurere Tickets

Die hohen Investitionen der Deutschen Bahn haben sich gelohnt. So werden ab dem 10. Dezember die Züge auf vielen Strecken schneller fahren. Eine ICE-Fahrt von München nach Nürnberg wird nur noch knapp eine Stunde dauern.

Viele Regionalzüge werden dann auch auf bestimmten Strecken mit Tempo 200 dahinrauschen, statt wie bisher mit 160 Stundenkilometern. Allerdings werden die Ticketpreise auch auf Grund der Mehrwertsteuererhöhung um mehrere Prozent steigen.

Die Bahn erhofft sich mit weiteren Ausbauten einen Anstieg der Fahrgastzahlen im Fernverkehr von 13 Millionen auf 19 Millionen im Jahr. Allein auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin liegen die Fahrgastzahlen um 3.000 pro Tag höher als vor zwei Jahren.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Wechsel, Ticket
Quelle: www2.onwirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2006 20:35 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die Bahn haut jetzt noch vor der Privatisierung das Geld vom Bund raus, um elegant in die Privatisierung zu starten ( dann wird nämlich nichts mehr investiert). Mich persönlich freut es, dass es die Bahn geschafft hat, auf meiner wöchentlichen Strecke wieder die schnelleren IRE-Züge fahren zu lassen (nach 3 Jahren!). Dann sitz ich nur noch 1,5 statt 2 Stunden im Zug...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?