06.12.06 18:20 Uhr
 270
 

Versteinertes Dino-Nest brachte 420.000 US-Dollar ein

Ein versteinertes Nest eines in der Kreidezeit (vor ca. 65 Millionen Jahren) lebenden Raubsauriers wechselte am vergangenen Wochenende für 420.000 US-Dollar (317.000 Euro) den Besitzer. Verkäufer war ein US-amerikanischer Privatsammler.

Das Fossil besteht aus einem fossilen Dinosaurier-Nest, in dem 19 gut erhaltene, kreisförmig angeordnete Dinosaurier-Eier erhalten sind. In einigen der Eier sind sogar Knochen des Dino-Nachwuchses zu erkennen.

Das fossile Gelege wurde 1984 im Süden Chinas ausgegraben und befand sich anschließend in den Händen verschiedener privater Sammler. Der US-Amerikaner erwarb das Fundstück vor drei Jahren. Zum Käufer machte das Auktionshaus keine Angaben.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Dollar, Dino, Nest
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2006 13:43 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte: jetzt keine Jurassic Park Witze...

Der Typ, der so viel Kohle dafür ausgibt hat scheinbar einen Schatten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?