05.12.06 21:14 Uhr
 1.338
 

Astrophysik: Magneto-Rotations-Instabilität (MRI) erstmals nachgewiesen

Sonnen und Schwarze Löcher sind von so genannten Akkretionsscheiben aus gashaltigen Substanzen umgeben, deren Geschwindigkeit verhindert, dass Materie in die großen Himmelskörper fällt. Das Tempo muss verringert werden, damit diese "Nahrung" erhalten.

Die bisher nur theoretisch nachgewiesene Magneto-Rotations-Instabilität (MRI) sorgt für solche Tempoeinbußen und somit für Materiezuwachs bei Sonnen und Schwarzen Löchern. Mit PROMISE konnte der Effekt nun experimentell nachgewiesen werden.

Das Potsdam ROssendorf Magnetic InStability Experiment wurde am Forschungszentrum Dresden-Rossendorf von Experten des Astrophysikalischen Instituts Potsdam durchgeführt, wie u.a. in den "Physical Review Letters" nachzulesen ist.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Magnet, Astrophysik, Rotation
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 21:05 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wird auch in der Quelle für meine Augen zuwenig auf das Experiment an sich eingegangen, sowie die Bedeutung für die Astrophysik nicht genügend herausgestellt, trotzdem ein lesenswerter Bericht, der hier nur ungenügend wiedergegeben werden kann, sorry.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?