05.12.06 21:11 Uhr
 457
 

Hamburg: Schüler, Eltern und Lehrer schließen Abkommen und gewinnen Sonderpreis

Der Gewinner eines Sonderpreises im bundesweiten Wettbewerb "Werteerziehung an Hauptschulen" der Alfred-Toepfer-Stiftung kommt aus Hamburg. Es ist die Hauptschule in der Ernst-Henning-Straße im Hamburger Vorort Bergedorf.

Im Projekt "Prima Klima" hatten sich die rund 700 Schüler mit den Lehrern auf einen Katalog an Regeln geeinigt, die das Zusammenleben an der Schule allen Seiten erleichtern soll. Eine 16-köpfige Schülergruppe handelte den Vertrag mit den Lehrern aus.

Seither hat sich einiges geändert. Die Schüler schlichten nun Streitfälle selbst, was dazu führte, dass auch die Raufereien deutlich weniger wurden. Die Stiftung würdigte nun diese Idee mit einem Sonderpreis in Höhe von 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Schüler, Eltern, Lehrer, Sonde, Abkommen
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 21:04 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Projekt sollte Schule machen. Nicht die Rütli-Schule in Berlin sollte die Schlagzeilen beherrschen, sondern positive Beispiele wie dieses.
Kommentar ansehen
05.12.2006 21:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute idee: werde versuchen diese idee auch hier einzubringen und hoffe das man sich dafuer intressiert.
Kommentar ansehen
05.12.2006 23:00 Uhr von schaltzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamburger Vorort: der Richtigkeithalber: Bergedorf ist kein Vorort von Hamburg, sondern ein von sieben Verwaltungsbezirken von Hamburg, dem auch der gleichnamige Stadtteil "Bergedorf" angehört.
Kommentar ansehen
06.12.2006 07:43 Uhr von schutzfink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: Erstmal: Gute Sache!

Endlich werden die Mittel, die es seit Jahren gibt (Streitschlichtungsprogramm, Schüler übernehmen Pausenaufsicht, etc.) weiter publiziert.

Ich war selbst Streitschlichter an meiner Schule (gut, einmal Streitschlichter, immer Streitschlichter, aber ich geh ja nicht mehr zur Schule), und es freut mich immer wieder zu hören, wenn andere Schulen das auch machen.
Denn eine effektivere Maßnahme um, salopp gesagt, für Ruhe zu sorgen, gibt es meiner Meinung nach nicht.

Hoffen wir, dass auch andere Schulen damit anfangen.
Kommentar ansehen
06.12.2006 13:12 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben einfach Mediation bzw. das Streitschlichterprogramm eingeführt... Das machen mittlerweise viele Schulen...

Das da eine Schule einen Preis für bekommt, halte ich für übertrieben...
Kommentar ansehen
07.12.2006 23:50 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommunikation: Die gute, alte Kommunikation, die bringt doch oft schon mal was...
Kommentar ansehen
11.12.2006 10:42 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich ein Miteinander Könnte auch den von dir angeführten Problemschulen als Vorbild dienen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?