05.12.06 20:26 Uhr
 508
 

Auch die Römer konnten fluchen: Alte Bleitafel mit Verwünschung in GB entdeckt

"Dem Gott Magulus übergebe ich den Übeltäter, der den Mantel von Servandus gestohlen hat. Silvester, Riomandus [...] dass er ihn vor dem neunten Tag zerstöre, die Person, die den Mantel von Servandus gestohlen hat", fluchte einst ein Römer.

Seine Verwünschung wegen des gestohlenen Mantels verewigte Servandus vor etwa 1.700 Jahren auf einer Bleitafel, die von Archäologen in Leicester/Großbritannien entdeckt und von Mitarbeitern der Universität von Oxford aus dem Lateinischen übersetzt wurde.

Für die Wissenschaftler um Richard Buckley ist die Tafel eine Fundgrube. Neben lateinischer Umgangssprache konnten durch Namensnennungen auch Rückschlüsse auf die kulturelle Zusammensetzung der damaligen Militärsiedlung gezogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Entdeckung, Alte
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 20:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Den Stinkefinger kannten die auch schon (WWM - Günther Jauch), also werden die wohl auch geflucht haben. :o)
Kommentar ansehen
06.12.2006 10:52 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Neues: Fluchtäfelchen aus Blei waren im ganzen römischen Reich (und darüber hinaus) sehr verbreitet. Die "Wirkung" war am Besten, wenn man sie unter der Türschwelle des zu Verfluchenden vergrub ;o)))
Kommentar ansehen
11.12.2006 23:41 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott-: verdamm......

naja ich denke wo es Schrift und Sprache gab, da gab es auch Flüche in diversen Formen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach über 30 Jahren: Tom Cruise bestätigt "Top Gun"-Fortsetzung
Sachsen: Politiker wollen Lesung von kritischem Buch über Bundesland verhindern
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?