05.12.06 11:54 Uhr
 1.116
 

Louisiana/USA: 42-Jähriger tötete 23 Obdachlose, nachdem er Sex mit ihnen hatte

In Louisiana hat jetzt ein 42 Jahre alter Mann gegenüber der Polizei zugegeben, dass er 23 Obdachlose getötet hat. Zuvor hatte er mit den 16 bis 46 Jahre alten Männern sexuelle Intimkontakte.

Die Morde geschahen in dem Zeitraum von 1997 bis 2005.

Die Polizei geht davon aus, dass die Aussagen des Mannes richtig sind. Er verfügt über Detailwissen, das nur der Täter haben kann. Die Staatsanwaltschaft plädiert für die Todesstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Obdachlos, Louisiana
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 14:03 Uhr von myfurde2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was gibt es nur für kranke Menschen die mit dreckigen und stinkenden Obdachlosen freiwillig sexuellen Verkehr haben. Vorsicht: Nichts gegen die Menschen die auch nichts für ihre Lage können, aber trotzdem sollte es einen normalen Menschen ekeln unter solchen Hygienischen Bedingungen Sex zu haben.
Kommentar ansehen
05.12.2006 14:21 Uhr von kakerl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Und dass er sie dann umgebracht hat ist völlig in ordnung, oder wie?
Kommentar ansehen
05.12.2006 14:34 Uhr von Pattern
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmacklos: dieser erste Kommentar vor allem!
Über die Umstände unter denen der GV stattfand ist doch gar nichts bekannt. Der Täter hat sich seine Opfer doch nicht aus dem Container gefischt!
Mal abgesehen davon: mit wievielen Obdachlosen myfurde2 wohl schon Sex hatte um die Situation so genau be- bzw. verurteilen zu können.

@News: Es ist leider auch gar nicht klar warum sich der Täter nach 8 Jahren unentdecktem Schaffen auf einmal gestellt hat, obwohl ihm die Todesstrafe droht. Vielleicht hofft er auf Absolution.
Kommentar ansehen
05.12.2006 16:56 Uhr von Scheuermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts zu tun: hat der nichts zu tun?? erst mit ihnen sex und dann getötet. Und ähh, ein 16jähriger mit einem 42jährigen??, verstehe ich da was falsch

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?