05.12.06 10:42 Uhr
 1.976
 

Hannover: Massenkarambolage auf der Autobahn A2

Am Montagabend kam es auf der Autobahn A2 von Hannover in Richtung Berlin zu einer Massenkarambolage mit insgesamt 13 Autos. Es gab mindestens zwei Schwerverletzte, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Laut Polizei soll ein Auffahrunfall auf der Überholspur den Massen-Crash verursacht haben. Die A2 in Richtung Berlin musste vollständig gesperrt werden.

Auch auf der gegenüberliegenden Seite kam es zu Unfällen. Die Polizei weiß noch keine genauen Gründe hierfür, vermutet aber, dass die Fahrer durch den eigentlichen Unfall abgelenkt wurden.


WebReporter: HannoverOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Hannover, Masse, Massenkarambolage, A 2
Quelle: www.neuepresse.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 09:33 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa ganz schön viel metall was da mal wieder zu bruch gegangen ist, das schlimmste ist eigendlich das die leute gegenüber sich sooo sehr ablenken lassen das auch da noch was passiert.
Kommentar ansehen
05.12.2006 11:36 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gaffer-Pack: Erstmal hoffe ich für alle Beteiligten, dass die Verletzungen nicht zu schwer sind.

Aber wenn ich hier lese, dass Gaffer auf der Gegenfahrbahn ebenfalls für Unfälle verantwortlich sind, dann fordere ich denen den Führerschein auf Lebenszeit zu entziehen!

Mir ist es selbst schonmal passiert, dass der Vordermann wegen eines Unfalls auf der Gegenfahrbahn beinahe eine Vollbremsung auf der linken Spur hingelegt hat.
Da wird selbst der größte Sicherheitsabstand plötzlich knapp, wenn so ein Depp ohne jegliche Vorwarnung in die Eisen geht.
Das ist absolut unverantwortlich und gehört wirklich aus dem Verkehr gezogen.
Kommentar ansehen
05.12.2006 18:37 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Müssen ja nicht unbedingt Gaffer gewesen sein. Wenn´s wenige Meter neben dir kracht, bist du sicher auch nicht mehr vollkonzentriert bei der Sache.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?