05.12.06 09:40 Uhr
 1.156
 

ISS-Umlaufbahn angehoben

Wie ssn bereits berichtete, sollte die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation angehoben werden. Dies ist laut russischen Raumfahrtbehörden nun geschehen.

Die ISS sei nun in einer höheren Umlaufbahn von 8,5 Kilometern.

In zwei Tagen soll die Raumfähre "Discovery" starten. Durch die Anhebung der Umlaufbahn soll die Raumfähre problemlos andocken können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Umlauf, Umlaufbahn
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2006 10:50 Uhr von brtbrt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8,5 Kilometer?: Das sollte wohl heissen, dass die Umlaufbahn um 8,5 Kilometer angehoben wurde und nicht das die Station jetzt in 8,5 Kilometer Höhe umherschwirrt :)
Kommentar ansehen
05.12.2006 11:25 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt komisch stimmt: da müsste jeder linienflug wegen kolisionen beim start und landung aufpasssen :-)
Kommentar ansehen
05.12.2006 14:51 Uhr von MasterFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: Und mit einigen Häusern und Hügeln bekommt man auch Probleme. Hat jemand mal lust auszurechnen, wie schnell die ISS dann fliegen müsste um nicht auf die Erde zu knallen? Verdammt schnell glaube ich.
Beziehen sich die 8,5km auf den Erddurchmesser am Äquator? Muss ja weil die Erde da ja dicker ist, und da die Gravitation vom Mittelpunkt wirkt würde sie dann gegen den "Bauch" stoßen.
Man hätte bei dieser News auch noch erwähnen könne, dass das Anhebemanöver schon vor ein paar Tagen missglückt ist...
Kommentar ansehen
11.12.2006 23:26 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die News ist echt schlecht geschrieben......

z.b. K2

"Die ISS sei nun in einer höheren Umlaufbahn von 8,5 Kilometern"

Dieser Satz sagt aus, dass die ISS in 8,5 Kilometern um die Erde fliegt....

tja da der Mount Everest schon über 8,8 Kilometer hoch ist, müssen die Astronauten der ISS also mehrmals täglich nach Bergen ausschau halten und ausweichen?!? völliger Käse!!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?