05.12.06 08:17 Uhr
 89
 

Übernahmegerüchte um bulgarischen Fußball-Klub ZSKA Sofia

Berichten des bulgarischen Fernsehens zufolge steht der indische Millionär Pramod Mittal kurz vor dem Kauf des bulgarischen Fußball-Vereins ZSKA Sofia. Eine offizielle Bekanntgabe des Klubs ist noch nicht erfolgt.

ZSKA Sofia ist der derzeitige Vizemeister der bulgarischen Vyscha Liga.

Mittal ist Besitzer eines Stahlwerks in Bulgarien, sein Bruder Lakshmi Mittal ist Inhaber des weltgrößten Stahlfabrikanten Mittal Steel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Übernahme, Klub
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte
Fußball: Dänische Spielerinnen streiken, Männer wollen auf Gehalt verzichten
Fußball: Neu-Frankfurter Kevin-Prince Boateng wurde "Ferieninsel-Klausel" gewährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2006 22:48 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich würde gerne zu einer Spendensammlung aufrufen. Ihr gebt mir möglichst viel Geld und ich kaufe dann meinen Fußball-Lieblingsverein Holstein Kiel.
Kommentar ansehen
06.12.2006 13:10 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir kriegst 8 Euro Dann kannst deinen Lieblingsverein kaufen - das dürfte dann in jedem Fall reichen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?